Firefox: Aktivieren Sie die Sicherheits-Funktionen

13. August 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Firefox ist der Standard-Browser unter Ubuntu. Dieser steckt in der neuen Version voller Leistungsverbesserungen wie kürzere Startzeit, schnellere Grafikdarstellung und verbesserte Seitenladezeiten, die Sie sofort bemerken werden.

Im Bild sehen Sie das Dialogfenster für die Firefox-Einstellungen und den Bereich für die Anwendungen.

Lassen Sie den Browser erst nachfragen, bevor er Anwendungen automatisch startet

Zusätzlich wurden neue Funktionen integriert, mit denen Sie jetzt noch sicherer im Internet surfen können. Kontrollieren Sie beispielsweise den Autostart von Programmen und Plug-Ins.

Lassen Sie Dateien nicht automatisch ausführen

Voreingestellt aktiviert Firefox bestimmte Dateitypen automatisch. Plug-Ins können dann beispielsweise ohne Nachfragen Dateien ausführen und damit auch Schadsoftware starten. Sicherheitshalber sollten Sie deshalb sich vor dem Starten der Anwendungen um Erlaubnis fragen lassen.

  1. Klicken Sie auf BEARBEITEN – EINSTELLUNGEN – ANWENDUNGEN.
  2. Wählen Sie beispielsweise bei allen Audio- und Videoformaten die Einstellung JEDES MAL NACHFRAGEN.
  3. Bestätigen Sie Ihre Auswahl durch einen Klick auf die Schaltfläche SCHLIESEN.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"