Gestalten Sie den Unity-Desktop noch benutzerfreundlicher

20. Juni 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Die Unity-Oberfläche können Sie individuell anpassen. Verwenden Sie dazu die bordeigenen Mittel von Ubuntu oder helfen Sie mit einem externen Tool nach.

Im Bild sehen Sie das Tool GNOME Color Chooser und Optionen zum Konfigurieren des Desktops.

Gestalten Sie mit dem GNOME Color Chooser den Desktop

Sie finden Ihren Bildschirm zu trist und wünschen sich etwas mehr Pepp? Kein Problem! Wenn Ihnen die Auswahlmöglichkeiten zur farblichen Gestaltung des Desktops unter SYSTEMEINSTELLUNGEN – DARSTELLUNG nicht ausreichen, können Sie den GNOME-FARBWÄHLER installieren.

Holen Sie sich mehr Farbe auf den Bildschirm

Mit diesem Tool können Sie die wichtigsten Farben der Oberfläche, Menüs, Icons und der Schaltflächen nach Ihren Vorlieben individuell anpassen.

  1. Starten Sie das Programm nach der Installation über die DASH-STARTSEITE und der Auswahl des Eintrags GNOME COLOR CHOOSER.
  2. Über sieben Register können Sie die unterschiedlichsten Farbeinstellungen anpassen.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"