Konfigurieren Sie den Virenscanner

25. April 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Bevor Sie den Scanner starten, sollten Sie über das EXTRA-Menü einen Blick auf die Einstellungen werfen.

Im Bild sehen Sie das Dialogfenster EINSTELLUNGEN, mit denen Sie den Virenscanner konfigurieren können.

Legen Sie die Einstellungen für den Scan fest

Über das EXTRA-Menü haben Sie die Möglichkeit, die Suche nach Schadsoftware individuell  zu steuern. So können Sie festlegen, welche Dateien und Ordner untersucht oder wann die Virensignatur aktualisiert werden soll.

Nutzen Sie das Dialogfenster Einstellungen

Um den Virenscanner zu konfigurieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Für einen vollständigen Scan aktivieren Sie auf dem Register SUCH-EINSTELLUNGEN die  Optionen ALLE DATEIEN UND UNTERVERZEICHNISSES UNTERSUCHEN und DATEIEN DIE GRÖßER ALS 20 MB DURCHSUCHEN.
  2. Damit die aktuellen Virensignaturen automatisch beim Start des Scanvorgangs installiert werden, muss auf dem Register START-EINSTELLUNGEN die Option NACH AKTUALISIERUNGEN DER AV-ENGINE SUCHEN aktiviert sein. 
  3. Wenn Sie möchten, können Sie über das Register AUSNAHMEN, bestimmte Ordner vom Scanvorgang ausnehmen.
  4. Bestätigen Sie die Einstellungen mit einem Klick auf die Schaltfläche SCHLIEßEN.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"