Linux und Windows-Programme in einem virtuellen System

18. Juli 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Sie wollen zu Linux wechseln, aber Ihnen fehlen Ihre liebgewonnenen Windows-Programme? Dann nutzen Sie Ihre vertrauten Windows-Programme unter Ubuntu. Mit Hilfe des VMware Player ist das möglich.

Im Bild sehen Sie den Bereich ANWENDUNGEN, in dem alle zur Verfügung stehenden Programme gestartet werden können.

Rufen Sie das Programm unter ANWENDUNGEN auf

Mit dem VMware Player können Sie auf Ihrem Computer mehrere virtuelle Systeme, so genannte virtuelle Maschinen, erstellen und darauf verschiedenste Anwendungen installieren. So können Sie beispielsweise neue Programme testen, ohne Ihr bestehendes System zu gefährden.

Installieren Sie den VMware Player

Die aktuelle Version des VMware Players laden Sie sich gegen Registrierung beim Hersteller herunter. Das Programm wird als Bundle angeboten, sowohl für 32-Bit als auch für 64-Bit. Für eine Installation unter Ubuntu wird das Bundle für die jeweilige Architektur benötigt.

Um den VMware Player zu installieren, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf ANWENDUNGEN – ZUBEHÖR – TERMINAL.
  2. Wechseln Sie mit CD /PFAD/ZUR/HERUNTERGELADENEN/DATEI in das Verzeichnis, indem sich die heruntergeladene Datei befindet.
  3. Starten Sie die Installation mit dem folgenden Befehl: SUDO SH VMWARE-PLAYER-3.1.4-385536.I386.BUNDLE und drücken Sie <RETURN>.
  4. Klicken Sie dann zweimal auf NEXT und abschließend auf INSTALL.
  5. Klicken Sie auf ANWENDUNGEN und geben Sie den Text VMWARE ein.
  6. Klicken Sie auf den Eintrag VMARE PLAYER.
  7. Nehmen Sie die Lizenz-Vereinbarung mit einem Klick auf ACCEPT an.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"