Nutzen Sie ein komfortables Tool für die Passwortverwaltung

22. August 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Für die Passwortverwaltung sollten Sie ein professionelles Programm einsetzen. Unter Ubuntu ist der Passwortmanagern KeePassX zu empfehlen.

Im Bild sehen Sie den Passwortmanagern KeePassX und ein neu erstellter Eintrag für ein Passwort.

Ein neuer Passworteintrag ist schnell erstellt

Mag man sich komplexe Passwörter bei regelmäßiger Eingabe noch merken können, wird es spätestens bei selten genutzten Log-ins schwierig. Und die Alternative, stets dasselbe Masterpasswort zu nutzen, ist etwas unsicher.

Verwalten Sie Ihre Passwörter komfortabel

Deutlich mehr Sicherheit und Komfort verspricht der Griff zu Passwortmanagern wie KeePassX. Um Ihre Passwörter künftig mit diesem Tool zu verwalten, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Nach der Installation können Sie das Tool über die DASH-STARTSEITE aktivieren.
  2. Legen Sie zunächst eine neue Passwortdatenbank an, indem Sie im Menü unter DATEI auf NEUE DATENBANK klicken.
  3. Es öffnet sich ein Dialogfenster, indem Sie zunächst das Passwort für den späteren Datenbankzugriff eingeben.
  4. Nach dem Einrichten der Datenbank finden Sie bereits zwei leere Passwortgruppen, INTERNET und EMAIL vor.
  5. Damit die Übersicht auch bei mehreren Dutzend Passwörtern nicht verloren geht, können Sie diese in Gruppen organisieren. Eine neue Passwortgruppe erzeugen Sie, indem Sie im Menü GRUPPEN auf NEUE GRUPPE HINZUFÜGEN und auf NEUE UNTERGRUPPE HINZUFÜGEN klicken.
  6. Um nun einen neuen Passworteintrag anzulegen, klicken Sie unter EINTRÄGE auf NEUEN EINTRAG HINZUFÜGEN und können dann mit dem Ausfüllen der angezeigten Felder beginnen.
  7. Möchten Sie ein Passwort automatisch erstellen lassen, genügt im Schritt NEUER EINTRAG ein Klick auf die Schaltfläche GEN., rechts neben dem Feld zur Passwortwiederholung.

Um die gespeicherten Passwörter nun möglichst komfortabel abzurufen, bieten sich zwei Möglichkeiten an.

  • Kopieren Sie das Passwort in die Zwischenablage: Wählen Sie in der linken Fensterhälfte zunächst die gewünschte Passwortgruppe aus. Um anschließend einen bestimmten Benutzernamen oder ein Passwort in die Zwischenablage zu kopieren, genügt ein Doppelklick auf den entsprechenden Eintrag in der rechten Fensterhälfte.
  • Benötigen Sie ein Passwort für die Eingabe im Browser, gehen Sie wie folgt vor: Klicken Sie am linken unteren Rand des Fensters auf das Drop-down-Menü TOOLS und wählen Sie hier die Option AUTO-TYPE: SELECT TARGET WINDOW aus.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"