Nutzen Sie Ihr installiertes Windows 7 unter Ubuntu

11. April 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Windows-Programme können Sie mit Hilfe von Wine auch unter Ubuntu starten. Aber viel praktischer ist es, das fertig konfigurierte Windows-System mit allen Programmen unter Ubuntu verwenden zu können.

Im Bild sehen Sie den Registrierungseditor von Windows 7 und den Wert START der deaktiviert wird.

Schalten Sie die Dienste ab

Sie wollen zu Linux wechseln, aber Ihnen fehlen Ihre liebgewonnenen Windows-Programme? Dann nutzen Sie Ihre Programme und das vertraute Windows 7-System einfach unter Ubuntu. Mit Hilfe von Virtualbox ist das möglich. Wie Sie Windows 7 unter Ubuntu einbinden, zeigen Ihnen die nachfolgenden Schritt-für-Schritt-Anleitungen aus Linux-Insider.

Bereiten Sie das Windows 7-System vor

Erstellen Sie wie vor jeder größeren Änderung unter Windows 7 ein Systemabbild: Startmenü – Systemsteuerung – Sicherung des Computers erstellen – Systemabbild erstellen.

  1. Damit es zwischen Windows 7 und Virtualbox zu keinen Konflikten kommt und die Hardware verwendet werden kann, müssen Sie die beiden Dienste msahci und pciide deaktivieren.
  2. Hierzu rufen Sie über den AUSFÜHREN-Dialog den Registrierungseditor mit dem Befehl regedit auf.
  3. Wechseln Sie zum Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\msahci und setzen Sie dort den Wert START auf 0. Im Schlüssel PCIIDE, den Sie im selben Pfad finden, gehen Sie genauso vor.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"