Optimieren Sie mit einer RAM-Disks den Zugriff auf häufig verwendete Daten

30. November 2011
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

4 GByte Arbeitsspeicher ist bei handelsüblichen PCs heute bereits Standard. Damit übersteigt die Speicherausstattung von heutigen Systemen die Anforderungen von Linux, Office, Gimp und anderen Anwendungen bei weitem.

Im Bild sehen Sie die DASH-STARTSEITE, über die Sie Anwendungen starten und installieren können.

Starten Sie das Terminal über das Icon DASH-STARTSEITE

Um daraus trotzdem einen spürbaren Geschwindigkeitszuwachs zu gewinnen, müssen Sie die Speicherressourcen Ihres Linux-Systems geschickt nutzen. Binden Sie dazu beispielsweise eine RAM-Disk ein, um die Leistung Ihres Systems zu steigern und Ihre Arbeit zu beschleunigen.

Binden Sie die RAM-Disk in Ihr System ein

Durch das Verwenden einer RAM-Disk können Sie den Zugriff auf oft genutzte Daten erheblich beschleunigen. Denn mit einer RAM-Disk können Sie Speicherplatz in Ihrem Arbeitsspeicher als virtuelles Laufwerk einsetzen. Häufig wird dies bei Internet-Servern angewendet, um den Zugriff auf häufig verlangte Internetseiten zu beschleunigen. Auch beim Einsatz umfangreicher Archiven ist eine RAM-Disk sehr nützlich. Die Archive werden auf die RAM-Disk ausgepackt und können dann viel schneller bearbeitet werden, als die auf einer Festplatte bis zu 1.000mal schneller!

Nachteilig ist, dass beim Ausschalten des PCs bzw. bei einem Systemabsturz alle gespeicherten Daten auf der RAM-Disk verloren sind. Deshalb sollten hier keine wichtigen Daten gespeichert werden. Für das Zwischenspeichern von Dateien eignet sich eine RAM-Disk aber in jedem Fall.

Voreingestellt werden in vielen Linux-Systemen mit der Installation schon einige RAM-Disks eingerichtet. Welche RAM-Disks bei Ihnen eingerichtet sind, erfahren Sie mit dem Befehl ls -al /dev/ram* und einen Druck auf RETURN in einem Terminal.

  1. Um ein Terminal zu aktivieren, klicken Sie am linken Bildschirmrand in der Starterleiste auf das Icon DASH-STARTSEITE.
  2. Geben Sie im SUCHEN-Feld den Text TE ein.
  3. Klicken Sie auf den Eintrag TERMINAL und lassen Sie sich mit dem obigen Befehl die RAM-Disks anzeigen. 
  4. Die angezeigten Laufwerke können Sie anschließend wie eine normale Partition in Ihrem System nutzen.

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Linux- und OpenSource Tipps für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • die besten Tipps
  • völlig kostenlos
  • jederzeit abbestellbar
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"