Schützen Sie sich effektiv vor dem Ausfall Ihrer Festplatte

06. Februar 2012
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Ein Festplatten-Crash kommt nicht immer plötzlich. Viele Totalausfälle kündigen sich vorher durch diverse Abstürze oder Fehlermeldungen an. Hören Sie auf die Signale Ihres Systems und untersuchen Sie die möglichen Ursachen.

Im Bild sehen Sie das bordeigene Ubuntu-Tool Palimpsest, mit dem Sie die S.M.A.R.T.-Attribute kontrollieren können.

Schützen Sie sich effektiv vor dem Ausfall Ihrer Festplatte

Fällt Ihre Festplatte plötzlich aus, gehen meist unwiderruflich Daten verloren. Regelmäßige Backups sind hier das Mittel der Wahl. Aber zumindest die nach der letzten Sicherung neu hinzugekommenen Daten, sind nach einem Festplattencrash häufig für immer verloren.

Genau damit dieser Fall nicht eintritt, haben die Hersteller mit S.M.A.R.T. ein Frühwarnsystem entwickelt. Aus RUN LINUX! stammt die folgende Schritt-für-Schritt-Anleitung, die beschreibt, wie Sie mithilfe der S.M.A.R.T.-Attribute einen drohenden Festplattenschaden analysieren.

Aktivieren Sie die S.M.A.R.T.-Diagnose

Mit dem bordeigenen Ubuntu-Tool Palimpsest können Sie die S.M.A.R.T.-Attribute kontrollieren. Diese warnen Sie bestenfalls schon lange vor einem möglichen Festplattenschaden. Jedes S.M.A.R.T.-Attribut wird dabei mit gut oder schlecht bewertet.

  1. Zum Auslesen der S.M.A.R.T.-Attribute klicken Sie auf die betreffende Festplatte.
  2. Klicken Sie auf den Link SMART-Werte.
  3. Beachten Sie dann im unteren Bereich die S.M.A.R.T.-Attribute. Ein grüner Punkt signalisiert einen positiven Test, ein roter Punkt einen negativen.

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"