So merkt sich Ihre Zwischenablage mehr

18. Februar 2014
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Die Zwischenablage ist eine der besten Erfindungen der Computerei - schade nur, dass nur eine einzige Zeichenfolge reinpasst - oder?

Linux / Deutsch / Open Source. Mit Hilfe der Zwischenablage können Sie Texte, Zahlen, Formeln, Bilder und andere Daten mehr von einer Stelle an eine andere kopieren. Die Zwischenablage transportiert Texte aus dem Internet in Ihre Textverarbeitung und umgekehrt. Sie speichert Bilder, die Sie dann in Gimp einfügen; Zahlen, die Sie in Calc hin und her schieben; Internet-Adressen, die Sie an Freunde mailen möchten und so weiter.

Wer einmal angefangen hat, mit der Zwischenablage zu arbeiten, will schnell mehr. Wäre es nicht prima, wenn es mehr als einen Eintrag in der Zwischenablage gäbe? Wenn man auf Mausklick aus der Liste der letzten gespeicherten Daten auswählen könnte?

Es gibt eine Reihe von Programmen, die das ermöglichen. Das beste für Ubuntu heißt Diodon. Wenn Sie das Programm aus dem Software-Center installiert und einmal gestartet haben, steht es ab sofort jederzeit zur Verfügung. Es wird durch ein Büroklammer-Symbol oben rechts am Bildschirmrand angezeigt. Ein Klick auf das Symbol bringt die gespeicherten Einträge zum Vorschein. Drücken Sie statt dessen die Tastenkombination Strg-Alt-V, so erscheint diese Liste direkt am Cursor. Der oberste Eintrag ist der, der aktuell mit Strg-V eingefügt wird. Klicken Sie einen der anderen Einträge an, so wird dieser nach oben befördert. Befindet sich ein Bild in der Zwischenablage, so wird dieses mit einem winzigen Vorschaubild und der Größe in Pixeln angezeigt.

Unter "Einstellungen" können Sie festlegen, wie viele Einträge Diodon sich merken soll. Diodon kann einen Eintrag auf Mausklick auch direkt einfügen, wenn Sie die entsprechende Option ankreuzen: "Automatisches einfügen des ausgewählten Items".

Info und Download von Diodon
Mehr zum Thema Zwischenablage

Gratis: Linux Startpaket inkl. Ubuntu Vollversion

Jetzt parallel zu Windows installieren!

  • Nie wieder Windows-Fehlermeldungen
  • Nie wieder Geld für ein Betriebssystem ausgeben
  • Jetzt risikolos umsteigen und Geld sparen!
  • +viele weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail

Weitere Artikel zum Thema

Gratis: Linux Startpaket für Sie!

Jetzt gratis per E-Mail

  • + weitere Tipps im "Open-Source-Secrets" per e-Mail
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"