Multimedia

So konvertieren Sie Ihre Musiksammlung

23. Februar 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie Musik von CD kopieren oder von einem Speicherformat in ein anderes umwandeln möchten, nehmen Sie fre:ac.

Erinnern Sie sich noch an Schallplatten? Das waren so schwarze runde Dinger, auf denen in analoger Rillentechnik Musik gespeichert war. Die konnte man einfach auf einen Plattenspieler legen, in Drehung versetzen und schon erklangen Töne. Schlimmstenfalls waren die Töne zu hoch oder zu tief, weil man die falsche Umdrehungszahl eingestellt hatte.

Heute dreht sich die meiste gespeicherte Musik gar nicht mehr, weil sie auf Speicherchips abgelegt wird. Und, schlimmer noch, es gibt nicht mehr Rillen, in denen mehr oder weniger eins-zu-eins gefrorene Schallwellen zu erkennen waren, sondern es gibt mindestens ein halbes Dutzend verschiedene Audio-Formate - plus Varianten.

Da kann es schon mal vorkommen, dass der neue MP3-Player das Format der vorhandenen Musiksammlung nicht verträgt. Statt Wohlklängen gibt es nur eine Fehlermeldung. Aber Rettung naht: Das Programm fre:ac wandelt die wichtigsten Tonformate in einander um.

Wenn Sie CDs auslesen, liest das Programm dabei automatisch die Online-CD-Datenbank aus und versucht daraus den Titel der CD und der einzelnen Stücke zu erkennen. Die Informationen schreibt fre:ac in die Zusatzinformationen Ihrer Musikdateien.

Wenn Sie schon eine Musiksammlung auf der Festplatte haben, können Sie diese auch im ganzen von fre:ac verarbeiten lassen. Das Programm legt dann eine Kopie Ihrer Sammlung an. Ordner, Metainformationen  und Dateinamen bleiben gleich, nur das Format der Töne wird umgewandelt.

fre:ac liest und schreibt die Formate Wav, Mp3, Mp4, M4a, Wma, Ogg Vorbis, FLAC, AAC und Bonk. Das Programm kann auf der Festplatte installiert werden, Sie können es aber auch als mobile Anwendung auf einem USB-Stick benutzen. Wenn Sie mehrere CPU-Kerne in Ihrem Rechner haben, teilt fre:ac die Konvertierungsarbeit entsprechend auf, so dass Ihre Musik deutlich schneller gewandelt wird.

Sie können fre:ac als kostenlose Open-Source-Software von www.freac.org herunterladen.

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"