Multimedia

So speichern Sie Filmmusik

19. Januar 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit VirtualDub schneiden Sie Ihren eigenen Soundtrack aus.

In vielen Filmen kommt ganz wunderbare Musik vor. Manche Stücke sind als Filmmusik so bekannt, dass der Komponist des Originals fast in Vergesssenheit geraten ist. So ist das leichtfüßige Klavierstück "The Entertainer" von Scott Joplin vielen nur als Titelmusik des Films "Der Clou" bekannt. Aber egal ob bekannt oder Geheimtipp: Wenn Sie Musik aus einem Film ausschneiden und auf Ihrem MP3-Player speichern möchten, dann erledigen Sie das schnell und einfach mit VirtualDub (Englisch).

Voraussetzung ist, dass Sie den Film als Avi-Datei auf Ihrem PC gespeichert haben. An die Musik kommen Sie dann so:

  1. Laden Sie die Videodatei mit dem Menübefehl "File/Open video file..." (zu Deutsch: "Datei/Videodatei öffnen") oder mit der Tastenkombination Strg-O.
  2. Schieben Sie die Abspielmarke unten im Fenster auf den Anfang des Liedes. Mit der Leertaste können Sie das Video starten und anhalten.
  3. Wenn Sie die genaue Stelle gefunden haben, setzen Sie dort die Anfangsmarke für VirtualDub, indem Sie unten im Fenster auf die zweite Schaltfläche von rechts klicken oder die Taste Pos1 drücken.
  4. Gehen Sie zum Ende des Liedes und klicken Sie die Ende-Marke an oder drücken Sie die Taste "Ende".
  5. Jetzt ist in der Zeitleiste des Videos der Bereich des Liedes hellblau hinterlegt. Diesen Bereich speichern Sie gleich.
  6. Vorher überprüfen Sie aber, welches Tonformat Ihre Videodatei hat, indem Sie den Befehl "File/File Information" aufrufen.
  7. Wenn unter "Audio Stream" (Tonspur) als "Compression" etwas eingetragen ist wie "Fraunhofer IIS MPEG Layer-3 Codec", dann liegt der Ton bereits in MP3 vor. In dem Fall können Sie den Ton unverändert speichern. Schließen Sie das Fenster "AVI Information" mit OK.
  8. Unveränderten Ton speichern Sie mit der Option "Audio/Direct stream copy" (Ton/Direkte Spurkopie).
  9. Liegt der Ton in einem anderen Format vor, schalten Sie zuerst den Verarbeitungsmodus ein ("Audio/Full processing mode") und dann eine Kompression ("Audio/Compression").
  10. Schließlich speichern Sie das Lied mit "File/Save WAV" (Datei/WAV speichern). Dabei können Sie die Datei-Endung manuell auf MP3 setzen.

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"