Multimedia

So spiele ich meine Lieblingsmusik auf alten Geräten ab

03. Dezember 2019
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Im Zeitalter der Online-Dienste greife auch ich häufig auf Spotify und Co zurück. Doch manche Geräte spielen eben nur CDs ab. Genau genommen sogenannte Audio-CDs. Nun hat sicherlich jeder noch einige CDs, aber auch eine mit den eigenen Lieblingsliedern? Mit dem kostenlosen Programm "Brasero" brennen Sie ganz einfach Ihre eigene CD.

Linux / Deutsch / Open Source. Zunächst benötigen Sie neben dem Programm nur einen PC mit CD-Laufwerk (gehört fast immer zur Standartausrüstung), ihre Lieblingslieder als Datei auf Ihrem Computer und einen CD-Rohling. Diesen finden Sie in jedem Elektronikladen.

Legen Sie den Rohling ins Laufwerk ein und starten Sie Brasero. Nun klicken Sie im aufgehenden Fenster auf "Audio-Projekt" und anschließend auf das Plus oben links. Es öffnet sich Ihr Dateimanager, wo Sie die gewünschten Musikdateien einfach auswählen und bestätigen.

Diese werden Ihnen nun in einer übersichtlichen Liste samt Spiellänge präsentiert. Mit einem Doppelklick auf einen Liedtitel öffnet sich ein Informationsfenster, in dem Sie Informationen wie Titel und Interpreten ändern oder die Länge der Datei anpassen können.
Schließlich legen Sie im untersten Textfeld des Programms den Namen der CD fest. Im Menü darunter ist die eingelegte CD bereits als Medium ausgewählt.

Mit "Brennen..." gelangen Sie zu einem letzten Einstellungsfenster. Manche Programmversionen bieten Ihnen außerdem die Option die CD offen zu halten, um später weitere Titel hinzuzufügen. Das klingt zwar gut, führt allerdings dazu, dass die CD von einigen Geräten nicht wiedergegeben werden kann. Bestätigen Sie nun die Einstellungen und lehnen Sie sich zurück. Der Vorgang dauert etwa fünf bis 20 Minuten. Anschließend wirft das Laufwerk Ihre brandneue Audio-CD von selbst aus.

Mehr zum Thema "CDs brennen"

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"