Multimedia

Töne aufnehmen und bearbeiten mit Audacity

22. September 2011
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit Audacity können Sie Töne aller Art importieren, aufnehmen, mischen, mit Effekten versehen und Tonstörungen beseitigen.

Mit Audacity können Sie beliebig viele Mono- und Stereo-Spuren anlegen und mischen. Daneben kann Audacity auch Sinus-, Rechteck- und Sägezahn-Töne sowie weißes, rosa und braunes Rauschen erzeugen. Was das ist? Probieren Sie es aus!

Audacity speichert Tondateien in einem eigenen Projekt-Format, damit die Informationen über die Tonspuren erhalten bleiben. Sie können Ihre Tonspuren aber auch in Wav, Mp3, Ogg und einigen anderen Formaten exportieren.

Die aktuelle Beta-Version beherrscht unter anderem das sogenannte Ducking. Dabei regelt es eine Tonspur automatisch herunter, wenn in einer anderen Tonspur ein Signal auftaucht. Das ist unter anderem sehr praktisch für Videofilmer: Sie können damit vollautomatisch den Originalton zum Schweigen bringen, wenn Sie im Kommentar etwas sagen.

Zu den drei Dutzend Effekten gehören Kompressor, Equalizer, Hochpass und Tiefpass-Filter. Sie können Ihre Tonaufnahmen mit Audacity aufteilen, zusammenfügen, mischen, entrauschen und normalisieren.

So entrauschen Sie Tonspuren mit Audacity

Zum Entrauschen markieren Sie zunächst eine stille Stelle in der Tonspur. Dann wählen Sie „Effekt/Rauschentfernung“ und klicken auf „Rauschprofil ermitteln“. Das geht meist so schnell, dass man meint, es sei gar nichts passiert. Es ist aber etwas passiert, denn Audacity hat das Rauschen analysiert. Mit Hilfe dieser Analyse können Sie das Rauschen jetzt im zweiten Schritt entfernen. Markieren Sie den Bereich, den Sie entrauschen wollen. Oft ist das der gesamte Clip, den Sie mit Strg-A markieren können. Rufen Sie dann wieder „Effekt/Rauschentfernung“ auf und klicken Sie auf OK. Fertig. Um den Ton zu normalisieren klicken Sie auf „Effekt/Normalisieren“.

Das Programm ist auf Deutsch erhältlich, die aktuelle Beta-Version ist mit Windows 7 kompatibel, die älteren 1.2er-Versionen nicht. Audacity steht kostenlos unter der Open-Source-Lizenz GPL zur Verfügung. Download: http://audacity.sourceforge.net

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"