Bildrauschen schon vor der Aufnahme vermeiden

15. März 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Bei schwachem Licht regeln heute praktisch alle Kameras automatisch die ISO-Empfindlichkeit hoch. Dabei sind heute Empfindlichkeitswerte möglich, die sich früher mit Film nicht realisieren ließen. Doch mit zunehmender Empfindlichkeit nimmt zwangsläufig auch das Bildrauschen zu. Die Rauschminderung in der Kamera kann das Problem zwar reduzieren, verschlechtert aber ihrerseits die Bildqualität wieder. Es ist also besser, Bildrauschen gar nicht erst entstehen zu lassen.

Damit Sie sich nicht über grieselige, verrauschte Aufnahmen ärgern müssen, beachten Sie diese Tipps:

  • Meiden Sie die zweit- und höchstmögliche ISO-Einstellung an Ihrer Kamera. Diese gibt es oft nur aus Marketinggründen, die damit erzielbare Bildqualität ist aber weit unter Durchschnitt.
  • Lässt sich die ISO-Automatik an Ihrer Kamera konfigurieren? Wenn ja, wählen Sie hier den zweithöchsten Wert als Maximum.
  • Vorsicht bei Kompaktkameras mit „elektronischem Verwacklungsschutz“! Hier wird einfach die ISO-Empfindlichkeit hoch gesetzt, um kurze Verschlusszeiten zu erzielen. Schalten Sie diese Funktion bei schlechten Lichtbedingungen besser aus und sorgen Sie für einen stabilen Halt (Stativ) Ihrer Kamera.
  • Gefahr droht auch bei Funktionen wie „Dynamikbereich optimieren“. Hier hellt die Kamera nach der Aufnahme die dunklen Bildpartien auf. Die Folge: In die aufgehellten Bereichen tritt Bildrauschen unschön hervor.

Falls es gar nicht anders geht: Nehmen Sie etwas Bildrauschen in Kauf. Setzen Sie die Rauschminderung in Ihrer Kamera auf „Niedrig“ – so bewahren Sie die Details in Ihrem Bild. Ein einfacher Trick hilft ebenfalls: Reduzieren Sie die Auflösung, nehmen Sie beispielsweise statt mit 14 Megapixel mit 7 Megapixel auf. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"