Clevere Mehrfachblitz-Technik

25. November 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Ein Blitzlicht leuchtet Ihr Motiv wie mit einem harten Spot-Scheinwerfer aus. Alles, was der Lichtkegel nicht erfasst, bleibt im Dunkeln. Abhilfe kann der synchrone Einsatz mehrerer Blitzgeräte schaffen. Was aber, wenn nur ein Blitz zur Verfügung steht? Dann blitzen Sie mehrfach mit nur einem Gerät.

Wer kennt das nicht: Das Kirchenschiff ist viel zu groß, es lässt mit einem einzelnen Blitzgerät nicht ausleuchten. Seitenwände und der Altar weit vorne kommen viel zu dunkel aufs Bild. Lösen ließe sich dieses Problem durch den Einsatz mehrerer Blitzgeräte die synchron mit dem Hauptblitz gezündet werden. Doch wer hat schon einen ganzen Koffer voller Blitzgeräte parat?

Wenn nur ein einzelner Blitz zur Verfügung steht, dessen Leistung zu schwach und der Leuchtkegel zu schmal ist, hilft dieser Trick: Zünden Sie den Blitz mehrfach während der Verschluss Ihrer Kamera geöffnet ist. Das funktioniert umso besser, je schwächer das Umgebungslicht ist. Zunächst bereiten Sie Blitzgerät und Kamera richtig vor:

  1. Montieren Sie Ihre Kamera fest auf ein Stativ. Sie darf während der Aufnahme nicht bewegt werden.
  2. Wählen Sie die längste Verschlusszeit, meist 30 Sekunden. Aktivieren Sie auch den Selbstauslöser.
  3. Am Blitzgerät aktivieren Sie den Modus MANUELL. Reduzieren Sie die Leistung des Geräts auf mindestens 1/8 – so verkürzen Sie die Blitzfolgezeit.
  4. Lösen Sie Ihre Kamera aus. Jetzt haben Sie 30 Sekunden Zeit, Ihr Motiv aus verschiedenen Winkeln anzublitzen.
  5. Lösen Sie Ihren Blitz manuell aus. Dann ändern Sie den Leuchtwinkel oder gar Ihre Position. Wenn es dunkel ist, können Sie sogar „durchs Bild laufen“.

Mit dieser Technik können Sie problemlos 10-mal und häufiger blitzen, solange Ihre Kamera aufnimmt. Einzige Hürde: Die Belichtung wird fast nur über Anzahl und Stärke der Blitzlichter geregelt. Es bedarf also eventuell mehrere Aufnahmen, bis das Bild korrekt belichtet ist. Passen Sie die Belichtung über die ISO-Emfpindlichkeit und/oder Blendenzahl an. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"