Der richtige Stativkopf für jeden Zweck

07. Juni 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Wird eine Kamera direkt auf ein Stativ geschraubt, ist sie starr befestigt und lässt sich nicht in die gewünschte Richtung und Lage drehen. Deshalb kommt zwischen Kamera und Stativ ein Stativkopf. Wer auf der Suche nach einem Stativkopf ein Fachgeschäft betritt oder einen Online-Shop aufruft, wird zunächst einmal mit einer schier unüberschaubaren Auswahl an Typen und Modellen konfrontiert.

Nicht nur, dass es Stativköpfe in den unterschiedlichsten Größen und Preisklassen gibt – es gibt auch noch die verschiedensten Ausführungen:

  • Kugelkopf: Die am meisten verbreitete Ausführung. Er ist so ausgeführt, dass sich die Kamera nach Lösen der Arretierung seitlich, vertikal und horizontal verschwenken lässt.  Nicht so gut geeignet, wenn es gilt, die Kamera möglichst exakt auszurichten.
  • Dreiwegeneiger: Dieser Kopf lässt sich in drei Achsen unabhängig verstellen. Dabei wird die Kamera jede Achse getrennt von den anderen ausgerichtet. Es dauert so zwar länger als mit einem Kugelkopf, die Kamera auszurichten, dafür arbeitet ein Dreiwegeneiger wesentlich genauer. Auch für Filmaufnahmen ist dieser Kopf besonders geeignet, etwa um die Kamera exakt zu schwenken.
  • Getriebeneiger: Eine Sonderform des Dreiwegeneigers, bei der die Kamera über Zahntriebe ausgerichtet wird. Hier lässt sich die Kamera besonders exakt positionieren, allerdings ist das Ausrichten mit einem Getriebeneiger auch sehr umständlich.

Ein Kugelkopf sollte auf jeden Fall zu einem guten Stativ dazukommen, andere Bauformen werden nur für Spezialanwendungen benötigt. Der Kopf sollte dabei in der Lage sein, Kamera und sämtliches Zubehör (schweres Objektiv, Blitzgerät etc.) sicher zu halten. Anderseits ist es wenig sinnvoll, etwa für einen Kompaktkamera einen schweren und überdimensionierten Kugelkopf anzuschaffen. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"