Der Trick mit dem halbgedrückten Auslöser

07. Februar 2012
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Praktisch jede Digitalkamera bietet einen Auslöser mit zwei Stufen. Erst wenn Sie den Knopf ganz durchdrücken, wird das Bild aufgenommen. Die erste Stufe dient dazu, Belichtung und Entfernung einzustellen. Wussten Sie schon, dass Sie die dabei ermittelten Werte fixieren können, indem Sie den Auslöser halbdurchgedrückt festhalten? Das eröffnet Ihnen eine Reihe von Möglichkeiten.

Sobald Sie den Auslöser Ihrer Kamera halb durchdrücken, beginnt die Elektronik zu arbeiten. Die Belichtung wird gemessen und eingestellt, ebenso der Fokus. Sie sehen es zum Beispiel daran, dass entsprechende Werte in der Anzeige erscheinen. Diese Werte können Sie festhalten, indem Sie den Auslöser halb durchgedrückt lassen. Praktisch ist dies zum Beispiel in diesen Situationen:

  • Sie möchten einen Schnappschuss aufnehmen und warten auf den richtigen Moment. Wenn Ihre Kamera Belichtung und Entfernung bereits eingestellt hat, löst sie deutlich schneller aus.
  • Ihre Kamera stellt auf die gelbe Sonnenblume in der Bildmitte scharf, auch die Belichtung orientiert sich daran. Sie möchten aber die rote Rose am rechten Bildrand fotografieren. Schwenken Sie die Kamera so, dass die Rose im Bildzentrum liegt. Drücken Sie den Auslöser halb durch und halten Sie ihn gedrückt. Dann schwenken Sie Ihre Kamera auf den gewünschten Bildausschnitt zurück und lösen aus.

In der Regel speichert ein halb gedrückter Auslöser Entfernung und Belichtung zusammen. Manchmal möchten Sie aber nur einen Wert festhalten, etwa den Belichtungswert. Dazu bieten höherwertige Kameras eine separate Taste, die mit AE-L oder ähnlich bezeichnet wird. Halten Sie diese Taste gedrückt, bis Sie den endgültigen Bildausschnitt festgelegt haben und die Aufnahme im Kasten ist.

TIPP: Kompaktkameras und spiegellose Systemkameras haben oftmals eine weitere praktische Funktion: Sie erlauben, ein Fadenkreuz so über das Display zu verschieben, dass es genau die Stelle im Bild markiert, auf die scharf gestellt werden soll. Und auch die Belichtung lässt sich wahlweise auf diesen Punkt ausrichten. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"