Die beste Zweitkamera für Ihre Zwecke

23. August 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

So mancher Fotoenthusiast hat eine kiloschwere DSLR-Ausrüstung in der Fototasche. Als ständige Begleitung sind diese Gerätschaften zu unhandlich und oft auch zu wertvoll. Da wäre eine kleine Zweitkamera für alle Gelegenheiten durchaus willkommen. Doch welcher Apparat eignet sich für welche Zwecke?

Das Preis-/Leistungsverhältnis bei Digitalkameras wird immer besser, gerade auch bei sogenannten Einsteigerkameras. Wer also bereits eine kiloschwere DSLR-Ausrüstung besitzt, muss heute sein Budget nicht mehr über Gebühr belasten, wenn er nach einer kleinen und leichten Zweitkamera für den Alltag Ausschau hält. Wichtiger wird vor allem die Frage, was eine Kompaktkamera im Vergleich zum ausgewachsenen Fotosystem kann – und was nicht.

Zunächst einmal bietet sich eine Zweitkamera an, um Bildideen festzuhalten. Wie oft gelangt man zufällig an einen Ort oder ein Motiv, dem man sich später noch einmal eingehender widmen möchte. Besitzt die Zweitkamera einen GPS-Empfänger, fällt es leichter, den Aufnahmeort später zu lokalisieren. Aber auch die Möglichkeit zur Aufnahme von Sprachnotizen hilft, die Bildideen gleich ausführlich festzuhalten. Von Vorteil ist es natürlich, wenn die Kompaktkamera den bei professionellen Aufnahmen vornehmlich genutzten Brennweitenbereich bietet. Wer bevorzugt Landschaften aufnimmt, sollte also auf eine möglichst kurze Anfangsbrennweite achten, das Angebot an Kameras mit 24-Millimeter-Weitwinkel ist glücklicherweise inzwischen recht groß.

Eine Zweitkamera kann aber durchaus das große System auch ergänzen. Etwa wenn sie wasserdicht und gefahrlos untertauchen kann. Das eröffnet Möglichkeiten zur Bildgestaltung, die die DSLR-Ausrüstung nicht bietet. Im Vorteil sind Kompaktkameras mit ihrem kleinen Sensor auch bei der Makro-Fotografie. Hier ermöglichen sie eine große Schärfentiefe, die sich mit einer Systemkamera nur bei weit abgeblendetem Objektiv und entsprechendem Lichtverlust realisieren lassen.

Ein weiterer Pluspunkt für eine Kompaktkamera: Sie ermöglicht unauffällige Aufnahmen, etwa von Straßenszenen oder in Museen. Somit wird eine kleine Zweitkamera schnell zu mehr als einem bloßen Ersatz für die Systemausrüstung, sie kann diese durchaus ergänzen und fotografischen Horizont erweitern. (mv) 

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"