Die Blaue Stunde

06. März 2012

Von vielen Fotografen unbemerkt findet in der Natur kurz vor Sonnenaufgang oder kurz nach Sonnenuntergang eine wundersame Wandlung statt. Bei klarem Himmel verändern sich die Lichtfarben Minute um Minute: Morgens geht das tiefe Blau über zunehmendes Rot in Tageslicht über und am Abend, wenn die Sonne noch knapp über dem Horizont steht, sieht man erst gelbrotes Licht, das dann nach und nach in das nächtliche Blau übergeht.

Diese Zeit können Sie nutzen, um eine spezielle Form der „Available Light“-Fotografie (siehe Newsletter vom 28.2.2012, „Available Light“) zu betreiben und Fotos zu machen, deren Stimmung sich ganz wesentlich von Fotos unterscheidet, die am selben Ort mit Tageslicht gemacht wurden. Eine besondere Wirkung hat diese Lichtstimmung durch den krassen Gegensatz der Farbtemperaturen des natürlichen Lichts von ca. 9.000 Kelvin und der künstlichen Beleuchtung mit Farbtemperaturen zwischen 2.500 und 4.000 Kelvin.

Den Namen hat die Blaue Stunde von der tiefblauen Färbung des klaren Himmels in den späten Abend- und den frühen Morgenstunden. Sie kommt durch die unterschiedliche Streuung des Sonnenlichts in der Atmosphäre zustande und durch die Filterwirkung der Ozonschicht. Während zu Zeiten des Tageslichts die Sonnenstrahlung den kurzen direkten Weg durch die Atmosphäre nimmt, erreicht uns das Sonnenlicht während des Sonnenauf- und untergangs nur über den wesentlich längeren Weg über den Horizont. In der Luft werden die Farben des Sonnenlichts unterschiedlich stark gebrochen: Rot und Gelb am schwächsten, Blau und Violett am stärksten (Rayleigh-Streuung).

Im Internet werden Sie ohne Probleme Tabellen finden, die Ihnen die Zeiten der Blauen Stunde für viele Standorte in Deutschland im Voraus anzeigen. Denken Sie aber daran, dass für das Fotografieren während der Blauen Stunde ein weitestgehend klarer Himmel nötig ist. Eine dichte Wolkendecke filtert alles Licht heraus, das Sie für das Fotografieren während der Blauen Stunde zwingend benötigen.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"