Die Kamera ist nass geworden – und nun?

17. Dezember 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Schnee, Eis, Regen – nicht immer kann sich das Wetter aussuchen. Da passiert es schnell, dass die Kamera ein paar Spritzer zu viel abbekommt oder gar einmal in eine Pfütze taucht. Handeln Sie jetzt rasch und vor allem richtig! Dann übersteht Ihr Apparat selbst ein unfreiwilliges Bad meist unbeschadet.

Ein paar Schneeflocken oder Wassertropfen machen keiner Kamera etwas aus. Selbst dann nicht, wenn sie nicht eigens gegen Spritzwasser gedichtet ist. Einen heftigen Regenguss sollten Sie ihr aber besser ersparen. Das bedeutet nicht, dass Sie bei Schnee und Regen gar nicht fotografieren können – stellen Sie sich einfach unter.

Was aber, wenn Ihre Kamera zu viel Wasser abbekommen hat? Wichtigste Maßnahme jetzt: Schalten Sie Ihren Apparat sofort aus und entnehmen Sie den Akku. So verhindern Sie, dass eingedrungenes Wasser Kurzschlüsse auslösen kann. Bringen Sie Ihre Kamera in eine warme trockene Umgebung und lassen Sie sie dort mindestens 12 Stunden ruhen. TIPP: Sie können Ihre Kamera im Backherd trocknen. Die Temperatur stellen Sie auf maximal 50° C, die Backofentür lassen Sie geöffnet.

Hat Ihre Kamera ein unfreiwilliges Bad genommen? Dann stehen Ihre Chancen besser, wenn sie dabei ausgeschaltet war. Auch in diesem Fall gilt: Der Akku muss sofort raus! Legen Sie Ihre Kamera dann sobald wie möglich in eine Box mit Reis – sie sollte gänzlich in den Reis eintauchen. Auch diese Box bringen Sie an einen warmen Ort. Noch besser eignet sich spezielles Trockensalz – nehmen Sie aber kein Haushaltssalz, das ist zu feinkörnig. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"