EOS 7D: Dickschiff von Canon

17. September 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

50 – 7 – 5, so liest sich seit neuestem die EOS-Rangfolge, denn mit der neuen EOS 7D konnte Canon ein weitere Spiegereflexkamera zwischen den Modellen EOS 50D und EOS 5D Mark II positionieren. Die EOS 7D liefert hochauflösende Bilder mit einem 18 Megapixel leistenden APS-C-CMOS-Sensor. Dabei hat die Geschwindigkeit nicht gelitten: die 7D schafft acht Bildern pro Sekunde, 126 JPGs oder 15 RAW-Bilder in Folge.

1.649 Euro lautet die unverbindliche Preisempfehlung von Canon. Ab Anfang Oktober 2009 ist die Neue im Handel zu haben.

Im Inneren der neuen Allround-Kamera schlägt als Herz der „Dual DIGIC 4“-Prozessor, der für die Signalverarbeitung und damit für die Bildresultate verantwortlich ist. Der CMOS-Sensor nutzt eine überarbeitete Fotodioden- und Mikrolinsenkonstruktion, was die Bildergebnisse auch bei hohen ISO-Werten verbessern soll. Die Mikrolinsen sind lückenlos angeordnet und wurden näher an den Fotodioden platziert.

Dank erhöhter Lichtempfindlichkeit und erweitertem Dynamikumfang und der leistungsstarken Fotodioden des Sensors sind Aufnahmen auch mit hohen ISO-Einstellungen möglich. Ebenso soll eine bessere Durchzeichnung sehr heller Bildbereiche erreicht werden. Der ISO-Bereich der EOS 7D von ISO 100 – 6.400 lässt sich auf ISO 12.800 erweitern: Dadurch können viele Motive in ihrem natürlichen Umgebungslicht festgehalten werden, ohne dass ein Blitzlichteinsatz nötig wäre.

Das Autofokussystem wurde optimiert: 19 Kreuzsensoren sind hier am Werk. Dieses optimierte Autofokussystem bietet eine Reihe manueller und automatischer Einstellungen, einschließlich eines Zonen-AF- und eines Spot-AF-Modus zur schnellen und akkuraten Nachführung und Scharfstellung auf das Hauptmotiv. Die Autofokuseinstellungen lassen sich individuell anpassen, um schnell und direkt auf Veränderungen im Motiv reagieren zu können. Unterschiedliche AF-Messfelder können auf vertikale oder horizontale Kameraausrichtung voreingestellt werden – ideal für den schnellen Wechsel zwischen Quer- und Hochformat.

iFCL ist das Kürzel für ein neues Belichtungs-Messsystem, das 63 Bereiche abdeckt. Die „Intelligent Focus Colour Luminance“ (iFCL) führt die Messung von Schärfe, Farbe und Helligkeit über 63 Bereiche durch. Ein Dual-Layer-Sensor soll mit einer rot- und einer blau-empfindlichen Schicht für eine besonders genaue und gleichmäßige Belichtung sorgen.

Die EOS 7D hat einen Movie-Modus zur Aufzeichnung von Videos in Full-HD-Qualität. Mit einer speziellen Movie-Taste kann direkt aus dem Fotomodus eine Bewegtbildaufnahme gestartet werden, ohne einen Moduswechsel vornehmen zu müssen.

Der Sucher mit einem Gesichtsfeld von 100 Prozent arbeitet nicht mit auswechselbaren Mattscheiben, sondern mit einem lichtdurchlässigen LCD. Dieses LCD gestattet die Einblendung diverser Bildinformationen, wie beispielsweise Gitternetzlinien oder die neue elektronische 3D-Wasserwaage. Diese Wasserwaagen-Anzeige zeigt die Neigung der Kamera entlang der Quer- und Längsachse.

Verfügbar im Handel ab Anfang Oktober 2009:

EOS 7D (Gehäuse) für 1.649 Euro.

EOS 7D mit EF-S 18-135 IS für 1.999 Euro.

Verfügbar im Handel ab Mitte Oktober 2009:

EOS 7D mit EF-S 15-85 IS USM für 2.299 Euro. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"