Für jeden Zweck das richtige Blitzgerät

13. Dezember 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Der Bordblitz heutiger Digitalkameras reicht gerade einmal, um den Bildvordergrund aufzuhellen. Zum Ausleuchten ganzer Räume sind die Miniblitze jedoch viel zu schwach. Zudem richtet sich ihr Licht stets frontal aufs Motiv, harte Schatten und Reflexionen sind die Folge. Eine deutlich größere Lichtausbeute versprechen externe Blitzgeräte, die oftmals sogar perfekt auf die Kamera eines Herstellers abgestimmt sind.

Systemkameras aber auch viele Superzoom-Kameras sind mit einem Blitzschuh ausgestattet. Hier lässt sich ein externes Blitzgerät aufstecken, das deutlich leistungsfähiger als der Bordblitz ist. Meist kann zudem der Blitzreflektor geschwenkt und gedreht werden, so dass sich das Blitzlicht indirekt über Decken oder Wände aufs Motiv leiten lässt.

Auskunft über die Leistungsfähigkeit eines Blitzgeräts gibt die Leitzahl. In vielen Fällen ist eine Leitzahl von ca. 40 völlig ausreichend, etwa um in der Wohnung indirekt zu blitzen. Da heutige Kameras mit intelligenten Funktionen zur Blitzbelichtung ausgestattet sind, muss das Blitzgerät zur Kameramarke passen. Am besten klappt das Zusammenspiel zwischen Kamera und Blitz, wenn beide Geräte vom selben Hersteller stammen. Diese Systemblitzgeräte sind allerdings recht kostspielig. Etwas kostengünstiger kommen Blitzgeräte der deutschen Firma Metz, auch sie sind optimal auf die jeweilige Kamera abgestimmt.

Kompaktkameras verfügen in der Regel weder über einen Blitzschuh noch über eine andere Anschlussmöglichkeit für ein externes Blitzgerät. Hier hält die Firma Metz mit dem mecablitz 28 CS-2 digital eine interessante Lösung bereit: Das kleine Blitzgerät reagiert auf das Licht des Bordblitzes und löst synchron mit diesem aus. Dabei erkennt die Elektronik etwaige Messblitze, der Servoblitz „feuert“ also erst, wenn die Kamera auslöst. Einige Kabel- oder sonstige Verbindung mit der Kamera ist nicht nötig. Mittels einer klappbaren Schiene kann der 28 CS-2 am Stativgewinde der Kamera befestigt werden. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"