Mac und Lightroom 2.5

28. September 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Wer noch einen Macintosh mit PowerPC-Prozessor einsetzt, sollte beim Einsatz von Lightroom 2.5 und Camera aw 5.5 Vorsicht walten lassen. Adobe warnt in einem Bericht davor, dass RAW-Dateien von Sony, Olympus, Panasonic und verschiedenen Mittelformat-Digitalrückteilen durch Artefakte gestört werden können, wenn das „Highlight Recovery“-Werkzeug eingesetzt wird.

Wie das aussehen kann, zeigt Adobe auf einem Bild.

Adobe rät dazu, bei der Kombination der genannten RAW-Formate und einem Mac mit PowerPC-Prozessor die Prgramme Lightroom 2.5 und Camera Raw 5.5 zu deinstallieren und die älteren Versionen Lightroom 2.4 bzw. Camera Raw 5.4 zu installieren.

Camera Raw 5.5 kann, so Adobe, deinstalliert werden, indem das Plug-In aus dem entsprechenden Verzeichnis, das in der Installationsanleitung beschrieben wird, gelöscht wird.

Auch rät Adobe dazu, dass die Nutzer der o.g. RAW-Formate bei der Nutzung des DNG-Konverters 5.5 keine kleinere Kompatibilitätsstufe als "Camera Raw 5.4 and later" einstellen sollten. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"