Neue Kamera-Technik von Canon kommt im April

15. März 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

In den vergangen Wochen hat Canon zwei neue DSLRs sowie neue Blitzgeräte angekündigt. Diese Neuheiten sollen im April auf den Markt kommen: Die Mittelklasse-DSLR 600D und das Einsteiger-Modell 1100D. Außerdem die Blitzgeräte Speedlite 320EX und 270EX.

Wie bei Canon häufig der Fall, erben die neuen DSLRs Technologien, die der Hersteller zunächst mit höherwertigen Modellen eingeführt hat. Im Falle der 600D und der 1100D ist dies der Belichtungsmesser iFCL, den es zuerst im Spitzenmodell 7D gab. Er berücksichtigt bei der Belichtungssteuerung auch die Informationen des Autofokus. Highlight der 600D ist ein Display, das sich klappen und schwenken lässt. Es löst mit 720 x 480 Pixel sehr fein auf und misst üppige drei Zoll in der Diagonalen. Geblieben ist es beim Bildsensor des Vorgängermodells: 18 Megapixel Auflösung und APS-C-Größe. Dieser Sensor zeichnet nicht nur Fotos auf, sondern auf Wunsch auch Videos in Full-HD-Auflösung. Die Kamera ist üppig mit Vollautomatik-Funktionen ausgestattet, lässt sich aber auch halbautomatisch beziehungsweise komplett manuell steuern. Passend zur 600D gibt es das neue Kit-Objektiv EF-S 18-55/1:3.5-5.6 IS II. Kamera und Objektiv werden im Set für knapp 850 Euro erhältlich.

Eher an Einsteiger richtet sich die EOS 1100D: Ihr hat Canon mit Basic+ einen Modus spendiert, in dem die Kamera die gewählten Einstellungen anhand von Beispielbildern illustriert. Auf unverständliche Fachbegriffe kann so verzichtet werden. Der Bildsensor im APS-C-Format löst rund 12 Megapixel auf, Videos können 720p (HD-Ready) aufgezeichnet werden. Auch die 1100D wird zusammen mit dem neuen Objektiv EF-S 18-55/1:3.5-5.6 IS II im Set angeboten, für ca. 550 Euro.

Mit einer völlig neuen Funktion kann der Blitz Speedlite 320EX aufwarten: Er hat eine LED-Videoleuchte integriert. Die Leitzahl beträgt 32, der Blitzkopf ist für indirektes Blitzen neig- und schwenkbar. Für rund 280 Euro wird der Blitz mit integrierter Videoleuchte ab April in den Läden stehen. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"