Nikon D300S - mehr als nur ein „s“

04. August 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Nikon hat eine D300 aufgebohrt: Als D300S bietet die Kamera nun noch weitere Funktionen,wie etwa eine Movie-Funktion mit optionalem Stereoton für Filme in HD-Qualität. 

Auch bei den Fotofunktionen hat sich einiges getan: Die Bildrate wurde auf 7 Bilder pro Sekunde angehoben und die Kamera nutzt nun ein Doppel-Speicherkartenfach für CF- und SD-Speicherkarten. So kann der Benutzer beispielsweise Fotos auf die CF-Karte und HD-Movies auf die SD-Karte speichern. Mit dem optional erhältlichen Handgriff MB-D10 kann die Bildrate der D300S sogar auf 8 Bilder pro Sekunde gesteigert werden.

Wie ihre Vorgängerin verfügt die D300S über einen CMOS-Bildsensor im DX-Format mit 12,3 Megapixel, ein Autofokussystem mit 51 Messfeldern und das integrierte Bildverarbeitungssystem Expeed.

Mit einem Stereo-Mikrofoneingang, AF-Unterstützung während des Filmens und einer kamerainternen Option für die Filmbearbeitung bietet die D300S eine deutliche Erweiterung der Möglichkeiten zur Aufnahme von Filmen in HD-Qualität. Durch eine spezielle Live-View-Taste soll dabei der Wechsel zwischen Fotografieren und Filmen vereinfacht werden.

Auch die Ergonomie der Kamera wurde laut Nikon verbessert. So wurde der Multifunktionswähler eingesetzt, der sich bereits bei der D3-Serie und der D700 bewährt hat. Mit dem Modus »Leise Auslösung« ermöglicht die D300S diskreteres Fotografieren. Dabei bleibt der Spiegel nach dem Auslösen solange geöffnet bis der Fotograf den Auslöser loslässt und klappt dann langsam und leise zurück.

Bei Bedarf kann während des Filmens auf dem 3-Zoll-Display ein virtueller Horizont eingeblendet werden. Die kamerainternen Bildverarbeitungstools wurden um eine Funktion für die Reduzierung der Bildgröße erweitert. So lassen sich RAW-Dateien auf eine von vier voreingestellten Abmessungen herunterrechnen.

Die Nikon D300S ist voraussichtlich ab Ende August 2009 im Handel erhältlich. Sie wird ohne Objektiv für rund 1829,00 Euro und im Kit mit den folgenden Objektiven angeboten: AFS DX VR NIKKOR 16-85 mm 1:3,5-4,5 (2369,00 Euro) oder AF-S DX VR NIKKOR 18-200 mm 1:3,5-5,6G ED II (2479,00 Euro). (tok)

Erste Kamera mit eingebautem Projektor

Einsteiger-DSLR D3000

Bridgekamera für hohe Ansprüche: Finepix S200 EXR

Fuji zeigt ersten 3D-Fotoapparat

Kamera-Allrounder Samsung PL70

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"