Panoramafotos richtig aufnehmen

08. April 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Wenn die weite Landschaft einfach nicht aufs Bild passen will, hilft ein einfacher Trick: Nehmen Sie Ihr Bild in mehreren Abschnitten auf, die Einzelaufnahmen setzen Sie dann am Rechner zu einem Panorama-Foto zusammen.

Panorama-Aufnahmen erfassen einen deutlich weiteren Blickwinkel als es mit einer einzelnen Aufnahme in der Regel möglich ist. Dazu nehmen Sie die Szenerie in Abschnitten auf, die Sie dann mit einem Bildbearbeitungsprogramm oder einer Panoramasoftware (zum Beispiel mit Panoramastudio) zusammenfügen. Damit sich die Einzelbilder möglichst nahtlos aneinanderfügen, sollten Sie bei der Aufnahme ein paar Tipps beachten:

  • Damit sich Vorder- und Hintergrund zwischen den Einzelbildern nicht gegeneinander verschieben, benutzen Panorama-Profis einen Nodalpunkt-Adapter. Dies ist eine Spezielle Kamerahalterung für das Stativ. Sie können darauf aber gut verzichten, solange Sie ein flaches Motiv (etwa eine Landschaft von einem Berggipfel aus) aufnehmen.
  • Für Panoramafotos sollten Sie Ihre Kamera in der Regel ins Hochformat drehen. Ein Stativ hilft, die Einzelbilder ohne Höhenversatz aufzuzeichnen.
  • Alle Einzelbilder sollten gleich belichtet sein. Messen Sie also zunächst die hellste und dann die dunkelste Stelle in Ihrem Motiv aus und fixieren Sie die Belichtung auf einem Mittelwert. Verwenden Sie dazu den Modus "M" (manuelle Belichtungssteuerung).
  • Auch der Fokus sollte sich zwischen den Aufnahmen nicht ändern. Stellen Sie also manuell scharf. Alternative: Deaktivieren Sie den Autofokus, nachdem Sie auf das erste Bild scharf gestellt haben.
  • Nehmen Sie das erste Bild auf. Dann schwenken Sie die Kamera nach rechts (oder links, wenn Sie lieber gegen den Uhrzeigersinn arbeiten). Achten Sie darauf, dass beim zweiten Bild links noch etwa ein Drittel des Ausschnitts zu sehen ist, den Sie bereits mit dem ersten Bild aufgezeichnet haben. Diese Überlappung gilt für alle weiteren Bilder.
  • Laden Sie Ihre Bilder, so wie Sie sie aufgenommen haben, in Ihr Panorama-Programm. Etwaige Belichtungsprobleme beheben Sie zum Schluss am fertigen Panorama. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"