Photomizer revisited

07. August 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Vor einigen Tagen habe ich an dieser Stelle schon einmal auf den Photomizer hingewiesen, ein Produkt aus der Familie der so genannten Ein-Klick-Optimierer. Nun war ich seinerzeit skeptisch, da die Ankündigung des Herstellers doch sehr vollmundig klang – inzwischen gibt es den Photomizer in der Version 1.09 und ich habe diesen kleinen Versionssprung genutzt, um mir das Programm einmal anzusehen.

Wer mich kennt, mag erahnen, dass ich nicht wirklich ein Freund von Automatikprogrammen bin, denn viele solcher Produkte arbeiten weder „mit einem Klick“ und damit einigermaßen automatisch, noch sind sie in der Lage, Bilder nicht nur zu verschlimmbessern. Mit dieser Sicht der Dinge habe ich mir den Photomizer angesehen und ich wurde angenehm überrascht. Das Programm kann nicht nur intuitiv bedient werden (einzig bei den genutzten Algorithmen mag man, wenn man sie denn auswählen möchte, eine inhaltliche Hilfestellung benötigen), es liefert auch erstklassige Verbesserungen. Selbst bei an sich schon guten Fotos aus einem Bilderpool konnte ich noch deutliche Detailverbesserungen erzielen. Oder, halt, eben nicht ich, sondern der Photomizer. Meine Aufgabe beschränkte sich im wesentlichen darauf, die gewünschte Bildgröße auszuwählen und zwischen Vorschau und Original hin- und herzuschalten.

Sicherlich wird das Programm an Grenzen stoßen, wenn es um spezielle Lichtsituationen oder besonders getonte Aufnahmen geht, doch für gefühlte 90 Prozent des täglichen Fotobedarfs ist das handliche und mit knapp 30 Euro kostengünstige Programm eine optimale Lösung, um den ganzen Schwung der Urlaubsbilder in wenigen Sekunden zu optimieren oder Landschaftsaufnahmen noch einen Tick strahlender erscheinen zu lassen.

Positiv aufgefallen ist mir die Farbsteuerung des Programms, die es vermeidet, ein Foto einfach in einer Sättigungs-Soße untergehen zu lassen und die Kontraststeuerung, die das Motiv gut vom Hintergrund abhebt. Eine spannende Zusatzfunktion ist für mich die HDR-Simulation. Hier wird aus nur einem Bild ein HDR-Bildes (High Dynamic Range Image, also ein Bild mit hohem Dynamikumfang) erzeugt.

Zur Skalierung der Fotos setzt der Photomizer auf die Verfahren Linear, Bikubisch, Nächster Nachbar, Spline, Lanczos, Gaussian und ODU. ODU (Object Detection Upscaling) stellt eine Eigenentwicklung der Photomizer-Hersteller dar und soll in der Lage sein, Skalierungsfehler und -artefakte zu umgehen bzw. zu kaschieren.

Bei der Einstellung "Linear" werden die Photos durch Pixelwiederholungen oder bzw. das Löschen von Pixeln proportional vergrößert bzw. verkleinert, also ohne weitere mathematische Verfahren anzuwenden. Für die übrigen Methoden wird eine genaue Erklärung dann schon sehr technisch, was ich Ihnen an dieser Stelle ersparen möchte. Wenn Sie mehr wissen möchten, schauen Sie sich die folgenden Wikipedia-Artikel an: Bikubische Interpolation, Nächster Nachbar, Spline, Lanczos und Gaussian.

Das Programm ist in jedem Fall ein nützliches und zeitsparendes Tool, das tatsächlich die Bezeichnung „Ein-Klick-Optimierer“ verdient. Es ist eine der schnellsten Möglichkeiten, um möglichst rasch und qualitativ hochwertig die Fotosammlung „durchzuarbeiten“ und sich einen Eindruck zu verschaffen, welche Fotos für eine weitere Bearbeitung in Frage kommen. In vielen Fällen wird das Ergebnis des Photomizers allerdings bereits ausreichen. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"