Portraitfotos richtig freistellen

18. März 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Portraitfotos wirken besonders ausdrucksstark, wenn der Hintergrund in Unschärfe verschwimmt. Das scharfe Portrait tritt dann plastisch hervor, man spricht von einem fotografischen Freisteller. Heute lassen sich mit praktisch jeder Kamera Portraits freistellen.

Der Hintergrund gerät umso unschärfer, je geringer Sie die Schärfentiefe wählen. Zwei Faktoren sorgen für eine geringe Schärfentiefe: Eine große Blende (kleine Blendenzahl) und eine lange Brennweite. Auch der Abstand Ihre Motivs zum Hintergrund spielt eine Rolle: Je weiter der Hintergrund entfernt ist, desto unschärfer wird er aufgenommen. In der Praxis bedeutet dies:

  • Wählen Sie eine kleine Blendenzahl, etwa Blende 4 bei einer APS-C-Kamera und Blende 5.6 bei einer Vollformatkamera. Verwenden Sie eine mittlere Telebrennweite von etwa 130 Millimeter.
  • Bei vielen Kompaktkameras lässt sich die Blendenzahl nicht direkt beeinflussen. Stellen Sie hier das Motivprogramm "Portrait" ein, es sorgt automatisch für eine weit geöffnete Blende. Auch an Systemkameras leistet dieses Programm gute Dienste.
  • Achten Sie darauf, dass der Hintergrund ein gutes Stück von der zu portraitierenden Person entfernt ist. Platzieren Sie also Ihr Motiv nicht direkt vor einer Hauswand oder einem Baum. Am besten eignet sich ein ruhiger, gleichmäßiger Hintergrund.
  • Geben Sie sich und Ihrem Model etwas Zeit. Nehmen Sie mehrere Fotos auf, oft wirkt das Gesicht auf einem "Nachschuss" entspannter und freundlicher. Achten Sie auch darauf, das Portrait nicht direkt in der Bildmitte zu platzieren. Wenn Sie es etwas aus der Mitte herausrücken, wirkt Ihre Aufnahme spannender. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"