Portraitfotos unter natürlichem Licht

26. April 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Ein Portraitfoto mit dem Kamerablitz ausleuchten – das geht meist schief. Auch ein direkt auf den Apparat gestecktes Systemblitzgerät leuchtet Portraitaufnahmen oft viel zu hart aus. Wer ein besonders sanftes Licht bevorzugt, sollte auf künstliche Beleuchtung verzichten – die Sonne liefert stets Licht nach Maß.

Das harte Licht der Mittagssonne ist natürlich denkbar ungeeignet, um ein weich ausgeleuchtetes Portraitfoto zu erhalten. Es sei denn, Sie nehmen das Bild im Haus auf: Platzieren Sie das Model neben einem Fenster, das auf der Schattenseite liegt, vorzugsweise an der Nordseite. Sie erhalten so ein wirklich weiches Licht ohne jegliche Schlagschatten. Um das Gesicht besser zu akzentuieren, können Sie auf der dem Licht abgewandten Seite ein tiefschwarzes Tuch o. ä. hochhalten.

Auch im Freien lässt sich das Sonnenlicht prima für weiches Licht nutzen. Platzieren Sie hier Ihr Model im Schatten, zum Beispiel eines Gebäudes. Wichtig ist hierbei ein exakter Weißabgleich. Eine grüne Wiese oder eine rote Hauswand können einen Farbstich in Ihrem Foto hervorrufen, selbst wenn sie gar nicht im Bild sind. Auch ein großer Sonnenschirm, möglichst in Weiß, sorgt für weiches Licht.

Reizvoll sind auch Portraitfotos, die im Abend- oder Morgenlicht entstanden sind. Die schräg stehende Sonne erzeugt besonders weiche, aber lange Schatten. Oder platzieren Sie Ihr Model im Gegenlicht, so dass die Haare golden strahlen.

Bei allen diesen Techniken können Sie auch mit einem Blitzlicht Akzente setzen. Wichtig dabei ist, dass Sie die Blitzleistung stark reduzieren, etwa auf ein 1/32 bis 1/64 des von der Kamera vorgegebenen Wertes. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"