So gelingen Ihnen packende Fußballfotos

12. August 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Der Sohn oder vielleicht auch die Enkelin spielen Fußball, am Wochenende steht ein Spiel auf dem Plan. Jetzt den Nachwuchs mal so richtig in voller Aktion abzulichten, das wäre doch was! Damit Ihnen packende Fotos von einem Fußballspiel gelingen, sollten Sie die Aufnahmen gut planen und vorbereiten.

Wenn es Sie mit Ihrer Kamera auf einen Fußballplatz zieht, klären zunächst, ob Sie die Spieler überhaupt fotografieren dürfen. Bei einem Profi-Club ist das in der Regel kein Problem, sofern Sie die Ordner mit Ihrer Kamera überhaupt ins Stadion lassen. Möchten Sie Aufnahmen beim Spiel der örtlichen C-Jugend machen, holen Sie am besten die Erlaubnis der Eltern und des Vereins ein. In der Regel wird niemand etwas dagegen haben – im Gegenteil: Über schöne Sportfotos werden sich alle Akteure freuen.

Damit Sie die Spieler Ihrer Mannschaft gut treffen, platzieren Sie sich am besten in der Nähe des gegnerischen Tores an der Seitenlinie. Wechseln Sie aber auch hinter die Torauslinie, am besten rechts vom Tor.

Bei Sportfotos müssen Kamera und Fotograf schnell reagieren. Meist hilft es nicht, einen bestimmten Spieler oder den Ball hektisch zu verfolgen und im entscheidenden Moment auszulösen. Wer das Spiel kennt, ahnt spannende Situationen besser schon im Voraus und richtet seine Kamera darauf aus. Wenn Ihre Kamera einen schnellen Serienbildmodus bietet (mindestens 5 Bilder pro Sekunde), schießen Sie eine kurze Bildsequenz – mit etwas Glück ist das gewünschte Foto dabei.

Da ein Fußballfeld recht groß ist, benötigen Sie ein ordentliches Tele mit etwa 70 bis 300 Millimeter Brennweite. Kompaktkameras mit diesem Brennweitenbereich leiden allerdings meist an einem sehr langsamen Autofokus. Schafft es Ihr Apparat nicht, ausreichend schnell scharf zu stellen, wählen Sie einen größeren Bildausschnitt und schneiden die Aufnahmen später ggf. am PC zu. Achten Sie auch auf kurze Verschlusszeiten (mindestens 1/250 s). Das Motivprogramm „Action/Sport“ kümmert sich automatisch darum, notfalls erhöhen Sie zusätzlich die ISO-Zahl. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"