So gelingen Tele-Aufnahmen immer

22. Juli 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Früher nannte man Teleobjektive auch Fernobjekte. Mit einer langen Brennweite holen Sie weit entfernte Motive ähnlich wie mit einem Fernrohr heran. Allerdings wirkt nicht jedes Telefoto gleich ansprechend. Und auch bei der Aufnahmetechnik erweisen sich lange Brennweiten als anspruchsvoll.

Heutige Superzoom-Kameras bieten Brennweiten von 600 Millimeter (bezogen auf Kleinbild) und mehr. Damit holen Sie auch sehr weit entfernte Motive formatfüllend ins Bild. Doch je weiter Sie einzoomen, desto größer wird die Gefahr, das Bild zu verwackeln. Kontrollieren Sie daher stets die Belichtungszeit, sie sollte nicht länger sein als 1/Brennweite in Sekunden. Das heißt zum Beispiel: Bei 500 Millimeter Brennweite sind 1/500 s gefordert. Wenn Ihre Kamera oder das Objektiv einen Bildstabilisator besitzt, können Sie eine Blendenstufe länger belichten – also zum Beispiel 1/250s statt 1/500s.

Lassen sich derart kurze Belichtungszeiten nicht realisieren, achten Sie auf einen stabilen Stand Ihrer Kamera. Optimal ist ein Stativ, oft reicht es aber auch schon, die Kamera fest aufzustützen, etwa auf ein Geländer. Oder lehnen Sie sich an, zum Beispiel an eine Wand. Pressen Sie Ihren Kopf ruhig mit etwas Kraft gegen die Stütze und halten Sie Ihre Kamera eng am Körper.
Bei der Bildgestaltung sollten Sie daran denken, dass ein Teleobjektiv Ihr Motiv gewissermaßen aus seiner Umgebung herausschält. Das sieht sehr gut aus, wenn Sie ein einzelnes Objekt in den Fokus des Betrachters rücken möchten, etwa ein Baum oder ein einzelnes Gebäude. Weniger ansprechend wirkt es oft, wenn sich viele Details zeigen, die sich nicht voneinander abheben, wie ein Gebäude-Ensemble. Experimentieren Sie daher ruhig mit unterschiedlichen Brennweiten, indem Sie sich auch auf Ihr Motiv zu bewegen. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"