Vorteile und Grenzen des Live-View

31. Mai 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Kaum eine moderne DSLR-Kamera kommt heute noch ohne Live-View aus. Also die Möglichkeit, das Sucherbild auf dem Display anzuzeigen. Wer bislang ausschließlich mit einer Kompaktkamera fotografiert hat, kennt nichts anderes. Aber altgediente SLR-Fotografen werden sich vielleicht fragen: Wer braucht Live-View eigentlich und wozu ist das gut?

Jahrzehntelang hielt man eine Kamera vors Auge, um ein Bild aufzunehmen. Die Digitaltechnik hat das grundlegend geändert: Die meisten Digitalkameras zeigen das Sucherbild ausschließlich auf dem Display an, die Kamera wird bei der Aufnahme am ausgestreckten Arm vor dem Körper gehalten. Nur digitale Spiegelreflex-Kameras (DSLR) und einige wenige Kompaktkameras bieten noch einen klassischen Sucher. Doch damit könnte es bald vorbei sein, auch bei DSLR setzt sich das Display als Sucher immer mehr durch, die entsprechende Funktion nennt sich Live-View.

Dass immer mehr DSLRs mit Live-View ausgestattet sind, hat zunächst einen technischen Grund: Video-Aufnahmen lassen sich per DSLR-Sucher nicht kontrollieren, weil der Sucher während der Aufnahme dunkel bleibt. Aber auch bei der Foto-Aufnahme gewinnt die Bildkontrolle per Display an Bedeutung: Wer von einer Kompaktkamera kommt, kennt schlichtweg nichts anderes.
Besonders praktisch ist die Bildkontrolle per Display, wenn sich dieses schwenken und klappen lässt. Bodennahe Aufnahmen werden so ohne Gefahr für die Kleidung möglich, auch bei Über-Kop-Aufnahmen lässt sich das Bild kontrollieren. Außerdem erlauben es praktisch alle Kameras, im Live-View-Modus einen Bildausschnitt vergrößert anzuzeigen – ideal, um auf den Punkt genau zu fokussieren.

Live-View hat aber auch einen großen Nachteil: Der Autofokus arbeitet deutlich langsamer, als man es von einer DSLR gewohnt ist. Nur die Alpha-Serie von Sony macht hier eine Ausnahme, allerdings mit einem anderen Nachteil: Deren optische Sucher ist recht klein. Zudem treibt Live-View den Energiebedarf nach oben, der Akku hält damit für deutlich weniger Aufnahmen. Ebenfalls ein Manko von Live-View: Die Kamera lässt sich bei weitem nicht so ruhig halten, wie bei dem Blick durch den Sucher.

Fazit: Als Ergänzung zum optischen Sucher ist Live-View eine willkommene Erweiterung für spezielle Aufnahmesituationen. Ganz verzichten sollte man auf einen Sucher aber nicht, er erlaubt bei vielen Gelegenheiten eine bequemere und sicherere Bildkontrolle. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"