Wann ist ein Foto eigentlich perfekt scharf?

26. April 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Manche Fotos wirken am PC-Bildschirm seltsam verschwommen, während andere so klar und knackig erscheinen, wie man es sich wünscht. Was muss eigentlich alles stimmen, damit ein Foto so detailreich und scharf wie möglich aufgenommen wird?

Wichtigste Voraussetzung für ein scharfes Foto ist natürlich zunächst einmal, dass Ihr Motiv auch im Fokus sitzt, also die Kamera exakt scharf gestellt hat. Kompaktkameras und spiegellose Systemkameras haben hier in der Regel kein Problem. Anders sieht es bei digitalen Spiegelreflexkameras aus – hier kann es aufgrund der Bauweise zu einem leichten Fehlfokus kommen. In der Praxis ist dies jedoch nur ein Problem, wenn Sie bei langer Brennweite und extrem großer Blende fotografieren, etwa 85 mm/f1.4. Einige wenige DSLR erlauben es, den Fokus für jedes Objektiv fein zu justieren – falls nicht, muss die Kamera mit den entsprechenden Objektiven zum Service.

Auch die Wahl der Blende hat einen großen Einfluss auf die Bildschärfe, genauer: auf die Schärfentiefe. Kein Objektiv kann alles zwischen 0 Meter Entfernung und Unendlich scharf abbilden, sondern nur einen bestimmten Entfernungsbereich. Dieser Bereich ist umso größer, je weiter das Objektiv abgeblendet wird. Das Motivprogramm „Landschaft“ gibt eine möglichst kleine Blende vor.
Aber selbst, wenn der Fokus exakt sitzt, kann es zu verwaschen wirkenden Aufnahmen kommen. So bilden viele Objektive am Bildrand nicht so scharf ab wie im Zentrum. Und preisgünstige Objektive zeichnen generell nicht so scharf wie besonders hochwertige.

Einen großen Einfluss auf die wahrgenommene Bildschärfe hat auch die Datenaufbereitung in der Kamera. Jede Digitalkamera schärft die Aufnahmen nach (es sei denn, sie werden im RAW-Format aufgezeichnet), der eine Apparat kräftiger der andere zurückhaltender. Wenn Sie generell mit der Schärfe Ihrer Fotos nicht zufrieden sind, erhöhen Sie die entsprechende Einstellung an Ihrer Kamera – oder schärfen Sie Ihre Fotos in einem Bildbearbeitungsprogramm nach. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"