Was ist eigentlich "Bokeh"?

22. November 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Kaum ein Begriff aus der Fotografie ist so missverständlich wie das Wort „Bokeh“. Es stammt aus dem Japanischen und heißt wörtlich übersetzt „unscharf“ oder „verschwommen“. Dennoch bezeichnet Bokeh nicht einfach die alle unscharfen Bildbereiche. Lesen Sie, was mit Bokeh wirklich gemeint ist und wie Sie bei der Aufnahme ein angenehmes Bokeh erzeugen.

Wenn in Internetforen Bilder besprochen werden, ist schnell vom Bokeh die Rede. Die meisten Autoren meinen damit schlicht die unscharfen Bildbereiche – also die Bildpartien, die außerhalb der Schärfeebene liegen. Doch das ist nicht ganz richtig: Bokeh bezeichnet die Art und Weise, wie ein Objektive diese unscharfen Bildbereiche wiedergibt.

Dazu ein Beispiel: Wenn Sie eine grüne Pappe hinter eine Blume stellen und diese so fotografieren, dass die Pappe nicht mehr in der Schärfeebene liegt, werden Sie mit nahezu jedem Objektiv eine gleichmäßig weiche Fläche erhalten. Anders sieht es aus, wenn feines Blätterwerk oder die glitzernde Wasseroberfläche eines Sees den Hintergrund bilden. Jetzt werden einige Objektive die harten Kontraste im Hintergrund eher weich wiedergeben, andere dagegen hart, oftmals noch mit ausgeprägten Kanten. Diese unterschiedliche Art der Wiedergabe unscharfer Bildbereiche meint der Begriff Bokeh.

In der Regel wird ein weiches Bokeh als angenehmer empfunden. Achtet der Hersteller bei der Objektivkonstruktion darauf, treibt dies den Preis der Optik schnell in die Höhe. Als Faustregel gilt: Zoom-Objektive zeichnen eher ein härteres Bokeh als Festbrennweiten, das Bokeh von langen Brennweiten ist meist weicher als das von Weitwinkelobjektiven.

Aber auch die Aufnahmetechnik hat einen großen Einfluss auf das Bokeh. Harte Kontraste, insbesondere viele helle Lichtpunkte wirken sich meist problematisch aus – eine glitzernde Wasserfläche im Hintergrund ist also für einen ruhigen Bildeindruck weit weniger geeignet als eine grüne Wiese bei bedecktem Himmel. (mv)
 

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"