Was ist Schärfentiefe?

27. März 2012

Als Schärfentiefe bezeichnet man den Bereich vor und hinter der Scharfstellebene, den der Betrachter auf dem Foto noch als scharf wahrnimmt. Auf einem Foto muss nicht unbedingt alles scharf abgebildet sein. Wenn Sie einmal ein Foto mit offener Blende und langer Brennweite machen, werden Sie feststellen, dass ein mehr oder weniger großer Bereich um die Fokussierungsebene scharf abgebildet wird. Alles, was vor dem Fokuspunkt liegt, sowie alles, was hinter diesem liegt, wird mehr oder weniger unscharf abgebildet.

Dieser Schärfentiefebereich ist abhängig von der Brennweite des Objektivs, der eingestellten Blende und dem Abstand zum Motiv. So können Sie als Fotograf durch Bestimmung der Schärfentiefe nicht nur den Hintergrund in Unschärfe verschwimmen lassen, sondern das Gleiche auch mit dem Vordergrund eines Bildes machen.

Oft liest man statt „Schärfentiefe“ auch den Begriff „Tiefenschärfe“, mit beidem ist jedoch das Gleiche gemeint. Schärfentiefe ist die korrektere Bezeichnung, denn es ändert sich die Tiefe der Schärfe eines Fotos und nicht die Schärfe der Tiefe des Motivs.

Damit Sie die Schärfentiefe Ihrer Fotos präzise steuern können, ist es wichtig zu verstehen, welche Faktoren einer Aufnahme diese in welcher Weise beeinflussen. Heute werden wir uns mit dem Einfluss von Blende und Brennweite beschäftigen und uns zusätzlich den Faktor Abbildungsmaßstab bzw. Entfernung des Motivs anschauen.

Wenn bei der Belichtungsmessung die Kamera einen Wert von zum Beispiel Blende f/8 bei einer 1/125 Sekunde vorschlägt, können Sie stattdessen auch Blende f/5.6 mit einer Verschlusszeit von 1/250 Sekunde verwenden oder sogar, je nach Brennweite wegen der Verwacklungsgefahr, Blende f/11 bei 1/60 Sekunde Belichtungszeit. Bei allen drei Einstellungen wird das Foto korrekt belichtet, jedoch ist der Schärfentiefebereich völlig unterschiedlich. Je weiter offen die Blende ist (kleine Blendenzahl), desto geringer ist die Schärfentiefe bei gleichem Abstand zum Motiv.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"