Was sieht man eigentlich auf dem Display?

26. Oktober 2009
Torsten Kieslich Von Torsten Kieslich, Bildbearbeitung ...

Nutzen Sie auch das Display Ihrer Kamera, um nachzuschauen, ob das Bild so geworden ist, wie Sie es sich vorgestellt haben? Lassen wir einmal die Größe, Auflösung und Abstimung dieses kleinen Bildschirms etwas außer Acht, dann ist das ja auch wirklich eine gute Möglichkeit, das Foto beurteilen zu können.

Einer der Tipps, die ich von der „Creative Alliance Tour“ mitnehmen konnte, betrifft einen kleinen Haken der Bildbeurteilung per Kameradisplay. Wenn Sie nämlich dort Ihre RAW-Aufnahmen ansehen und möglicherweise auch das angezeigte Histogramm zu Rate ziehen, gibt es eine kleine Stolperfalle. Die Aussagekraft des gezeigten Bildes ist begrenzt, denn aus Geschwindigkeits- und Kapazitätsgründen wird Ihnen auf dem Display nicht die RAW-Datei mit ihrem gesamten Dynamikumfang angezeigt, sondern ein JPEG. Entsprechend ist auch das Histogramm eingeschränkt, denn es zeigt die Werte des JPEGs an, nicht die des RAW-Bildes.

Messen Sie also dem Foto auf dem Display keine zu große Bedeutung bei. Wirklich gut können Sie hier eigentlich nur den Bildausschnitt beurteilen – alle anderen Kontrollen sollten Sie lieber zuhause am kalibrierten Bildschirm durchführen. (tok)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"