Wozu ist der Spotbelichtungsmesser gut?

04. Oktober 2011
Martin Vieten Von Martin Vieten, News & Trends, Bildbearbeitung, Photoshop Tutorials, Photoshop Elements, Digital Fotografieren, Multimedia ...

Viele hochwertige Kameras bieten mit dem Spotbelichtungsmesser eine Funktion, bei der die Belichtung nur auf einem winzigen Bereich im Bildausschnitt gemessen wird. Auch wenn viele Fotografen diese Art der Belichtungsmessung nie einsetzen – in bestimmten Situationen erweist sie sich als äußerst nützlich.

Manche Aufnahmesituationen überfordern den Belichtungsmesser in Ihrer Kamera. Etwa ein Blumenstrauß auf einer Fensterbank. Hier ist es draußen deutlich heller als innerhalb des Zimmers. Jetzt muss sich der Belichtungsmesser entscheiden: Soll korrekt auf den hellen Hintergrund im Fenster belichtet werden oder kommt es auf die richtige Belichtung des Innenraumes an? Die meisten Kameras lösen das Problem pragmatisch: Sie belichten so, dass der Hintergrund nicht überstrahlt, also knapp. Der Blumenstrauß im Gegenlicht wird so aber viel zu dunkel.

Mit dem Spotbelichtungsmesser lässt sich das vermeiden: Er misst die Belichtung nur auf einem sehr kleinen Bereich im Bildzentrum, also zum Beispiel für die Blumenvase. Sie wird somit korrekt belichtet, dass der Hintergrund nun zu hell wird, nimmt man bei dieser Methode in Kauf.

Häufig wird der Spotbelichtungsmesser auch eingesetzt, um gezielt auf besonders dunkle oder besonders helle Bildpartien zu belichten. Bei vielen Kameras ist er daher an den Belichtungsspeicher gekoppelt: Visieren Sie die Motivpartie an, die gerade noch durchgezeichnet werden soll und drücken Sie den Auslöser halb durch. Sobald Ihre Kamera die Belichtungsmessung bestätigt hat, können Sie den Auslöser wieder loslassen. Legen Sie den gewünschten Bildausschnitt fest und lösen Sie aus, das Bild wird mit den zuvor ermittelten Belichtungswerten aufgenommen.

ACHTUNG: Einige Kameras halten einen einmal mit Spotbelichtungsmesser ermittelten Belichtungswert auch nach der Aufnahme im Speicher. Sie löschen den Belichtungsspeicher dann meist mit der AEL-Taste oder indem Sie auf eine andere Methode zur Belichtungsmessung umschalten. (mv)

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"