You see what you get: Live View

12. Oktober 2012

Lange Zeit war die Live-View den digitalen Kompaktkameras vorbehalten, doch seit wenigen Jahren verfügen auch immer mehr digitale Spiegelreflexkameras über diese Funktion. Ein schönes Feature für all diejenigen unter Ihnen, die immer schon mit dem Blick durch den Sucher Probleme hatten.

Live View oder Live-Bild bedeutet nichts anderes, als dass Sie auf dem Monitor Ihrer Digitalkamera in Echtzeit das Bild sehen, dass auch aktuell durch das Objektiv auf den Sensor projiziert wird. Im Vorfeld der Einführung gab es hitzige Diskussionen unter den Anwendern digitaler Spiegelreflexkameras: Einige bezeichneten diese Funktion als unnützen Spielkram, andere waren der Meinung, dass keine moderne Kamera mehr auf so ein nützliches Hilfsmittel verzichten sollte.

Die Differenzen lagen insbesondere in der etwas anderen technischen Konstruktion von Spiegelreflexkameras begründet. Bei Kompaktkameras schaute man schon immer entweder durch einen getrennten Sucher mit dem allgemein bekannten Parallaxenfehler oder eben über den Monitor „elektronisch“ durchs Objektiv. Die Auflösung ist dabei durch die Pixelzahl des Monitors begrenzt und die Erkennbarkeit des Bilds durch dessen Helligkeit.

Bei digitalen Spiegelreflexkameras ist im Allgemeinen der Sensor durch den Verschluss verdeckt und der Spiegel ist heruntergeklappt. Anders als bei Kompaktkameras verfügen DSLR‘s auch über eigene Sensoren für den Autofokus, die über einen zweiten Spiegel versorgt werden. Dafür wird man im Sucher mit einem Bild versorgt, das immer in Echtzeit dargestellt wird, nicht farbverfälscht ist, keinen Strom verbraucht und von der Auflösung nur durch das menschliche Auge begrenzt wird.

Um bei einer DSLR die Live View verwenden zu können, muss also der Verschluss geöffnet werden und der Spiegel hochklappen. Der Sucher ist in der Zeit dunkel und an die AF-Sensoren für den Autofokus und die AE-Sensoren zur Belichtungsmessung im optischen Sucher gelangt kein Licht. Es gilt also Vor- und Nachteile sorgfältig abzuwägen.

Die Funktionsweise

Im Grunde ist die Funktionsweise bei allen Kameras gleich: Der Verschluss der Kamera wird geöffnet und das durch das Objektiv auf den Sensor projizierte Bild in Echtzeit auf das rückwärtige Display übertragen. Statt durch den Sucher der Kamera zu blicken, können Sie den Bildausschnitt mit Hilfe des Displays bestimmen. Mit der Einschränkung der deutlich geringeren Auflösung des Monitors entspricht das Bild dann exakt den vom Sensor aufgenommen Bilddaten.

Je nach Kameramodell sind die Funktionen der DSLR beim Live View nun deutlich eingeschränkt. Bei der Canon EOS 40D zum Beispiel können Sie nur noch manuell fokussieren und die Belichtungsmessung erfolgt über den Sensor. Die neue EOS 450D und die Kameras von Nikon gehen etwas andere Wege. Für die Ansteuerung des Autofokus können die Bilddaten des Sensors verwendet werden. In einigen Fällen ist es auch möglich bei Stativaufnahmen die Live View für einen Augenblick per Tastendruck zu unterbrechen, der Spiegel klappt herunter, der normale Autofokus misst das Motiv an und stellt scharf. Nach der Fokussierung klappt der Spiegel wieder hoch und die Kamera befindet sich wieder im Live-View-Modus.

Der praktische Nutzen

Nun mögen Sie sich fragen: Wozu soll das gut sein, wenn ich doch einfach durch den Sucher schauen kann? Tatsächlich ist diese neue Funktion aber alles andere als ein weiteres Spielzeug. Insbesondere in der Makrofotografie lässt sich mit dem Live View die Schärfe und vor allem auch die Schärfentiefe sehr gezielt kontrollieren und steuern. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich das Live-Bild per Kabel über eine größere Distanz auf einen Laptop oder einen Monitor übertragen lässt, um auch aus größerer Distanz das Motiv oder den Bildausschnitt beurteilen zu können. Über Fernsteuerungssoftware können Sie in der Liveview sogar den Autofokus aus der Distanz manuell bewegen und so scharf stellen.

So können Sie die Kamera auch in Positionen aufstellen, in denen sie nur schwer oder gar nicht durch den Sucher schauen können und haben dennoch immer volle Kontrolle über Ihr Foto.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"