Analysieren Sie Grafikstörungen schnell und sicher mit dem internen Windows-Tool

05. April 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Nach dem Start von Programmen werden auf Ihrem PC Bilder nicht richtig angezeigt, und manche 3D-Anwendung stürzt sogar ab? Solche Probleme werden meist von einem veralteten Grafikkartentreiber ausgelöst. Die aktuelle Version Ihres Treibers ermitteln Sie entweder über den Geräte-Manager oder – noch schneller – wie folgt:

  1. Drücken Sie <WIN>+<R> und geben Sie dxdiag <Return> ein.
  2. Klicken Sie auf das Register Anzeige, um sich die Informationen zu Ihrem Grafikkartentreiber anzeigen zu lassen.
  3. Im unteren Bereich können Sie die Bestandteile der Multimedia-Schnittstelle DirectX testen.
  4. Das Tool überprüft zusätzlich automatisch Ihr Grafiksystem und meldet Ihnen mögliche Ursachen für Grafikprobleme.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"