Vista: Erstellen Sie Screenshots komfortabel mit dem bordeigenen Snipping-Tool

27. April 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Unter Windows können Sie durch das Drücken der Taste <Druck> den ganzen Bildschirm fotografieren bzw. mit <Alt>+<Druck> das aktive Fenster. Die Grafik können Sie dann anschließend mit <Strg>+<V> in fast jedes Windows-Programm einfügen.

In Vista ist ein komfortables Tool für die Aufnahme von Bildschirmabbildungen neu dazugekommen:

  1. Klicken Sie auf StartSuchen und tragen Sie dann im Suchen-Feld den Text snip ein. Anschließend erscheint das neue Snipping-Tool.
  2. Doppelklicken Sie auf den  Tool-Eintrag und schon können Sie Screenshots in beliebigen Ausschnitten schießen. Halten Sie dazu die Maustaste gedrückt und ziehen Sie die Maus um den gewünschten Bildschirmbereich. Dieses Bild können Sie dann als JPG, HTML, GIF oder PNG speichern.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"