Blauer Himmel am Tatort Urlaub

22. Mai 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

So peppen Sie Ihr Urlaubsvideo mit einem Tatort-Effekt und mit blauem Himmel auf.

Einer der bekanntesten Trailer der Welt läuft fast jeden Sonntag im Ersten: Der Tatort-Vorspann. Er beginnt mit einer dunkelroten Farbfläche, die sich mit einem waagerechten Schiebetüren-Effekt ein wenig öffnet, so dass Augen sichtbar werden. Mit Wax können Sie Tatort-Feeling in Ihren Urlaubsfilm bringen, indem Sie diese Sequenz nachbauen.

Erzeugen Sie eine dunkelrote Farbfläche, zum Beispiel mit Gimp. Filmen Sie Augen in Großaufnahme. Der Darsteller sollte den Kopf dabei nicht bewegen. Die Augen tauchen dreimal auf: Einmal im oberen Drittel, einmal im unteren und einmal in der Mitte. Für das obere Drittel lassen Sie im Effekt „Quick 3D“ den Wert für „Croptop“ von 0.3 auf 0.2 sinken und den für „Cropbottom“ von 0.7 auf 0.6 – und beide wieder zurück. Für das untere Drittel vertauschen Sie die Werte von Croptop und Cropbottom, und für die Mitte gehen Sie von 0.5 aus. Fertig ist Ihre eigene Fassung der berühmten „Tatort“-Augen. Mit so einer Parodie haben Sie die Lacher auf Ihrer Seite.

So wird der Himmel blauer

Im Urlaub war der Himmel blau, aber im Video wirkt er blass? Kein Problem für Wax und Gimp: Mit einem virtuellen Verlaufsfilter peppen Sie den Himmel auf. Erzeugen Sie eine Grafik in der passenden Größe in Gimp. Klicken Sie dabei auf „Erweiterte Einstellungen“ und wählen Sie „Transparenz“ als „Füllung“.

Stellen Sie die Vordergrundfarbe auf Himmelblau also RGB 0, 87, 181. Klicken Sie auf das Farbverlaufs-Werkzeug und stellen Sie in den Eigenschaften ein, dass der Farbverlauf von der Vordergrundfarbe (VG) nach Transparenz verlaufen soll. Ziehen Sie den Farbverlauf vom oberen Rand ungefähr ein Drittel in das Bild hinein. Speichern Sie das Bild im PNG-Format, JPG kennt keine Transparenz.

Importieren Sie das Bild in Wax und fügen Sie es in der Spur oberhalb des blassen Himmels ein. Falls die Wirkung zu stark ist, können Sie sie abschwächen, indem Sie die Deckkraft (Opacity) in den Spureigenschaften (Track Properties) herabsetzen.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"