Das Hacker-Werkzeug für Videos

29. Dezember 2011
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Die kostenfreie Software Avisynth manipuliert Videos mit Hilfe von Scripten.

Wo Videofilmer und Hacker sich begegnen, entstehen bemerkenswerte Programme. Eins davon ist Avisynth. Avisynth unterscheidet sich von allem, was der Videofilmer sonst an der Oberfläche der gängigen Schnittprogramme zu sehen bekommt. Denn Avisynth hat keine komfortable Oberfläche. Es hat auch keine spartanische Oberfläche. Es hat gar keine Oberfläche! Avisynth wird mit Skripten gesteuert. Es beherrscht Tricks wie Zeitlupe, Zeitraffer oder Deinterlace. Wenn Sie das kostenfreie Avisynth installiert haben, schreiben Sie eine Skriptdatei dafür, die Sie unter der Endung avs speichern. Die kann zum Beispiel so aussehen:

AviSource("e:\videos\ausflug\trampolin.avi")
clip.SeperateFields

Die Skriptdatei öffnen Sie dann mit einem Videoprogramm, zum Beispiel in VirtualDub, und Sie sehen den Effekt vor sich, den Sie in dem Skript programmiert haben. Klingt kompliziert? Ist es auch, aber Hacker lieben sowas!

Avisynth brauchen Sie zum Beispiel, wenn Sie HDR-Videos mit Magic Lantern herstellen möchten. Mit Avisynth können Sie Videos konvertieren, die Ihr Schnittprogramm nicht einlesen mag. Dazu stehen über 20 verschiedene Import-Filter bereit, von denen viele gleich mehrere Videoformate verstehen. Sie können verschattete Bereiche aufhellen oder eine einfache Zeitlupe erzeugen. Dazu teilen Sie das Video mit Avisynth in seine beiden Halbbilder auf - das Skript dazu steht übrigens oben. Die Halbbilder vergrößern Sie dann mit VirtualDub wieder auf das volle Format - fertig.

Sie können mit Avisynth Videos schärfen und weichzeichnen, Farben korrigieren, unterschiedliche Bildstörungen beseitigen und verwackelte Aufnahmen stabilisieren.

Das Programm, Anleitungen sowie alle internen und externen Filter finden Sie unter: www.avisynth.org

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"