Das Kodi Mediacenter wird immer besser

16. November 2017
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit dem Programm verwandeln Sie Ihren Laptop in einen komfortablen digitalen Videorecorder. Seit ich Ihnen das Programm im Frühjahr vorgestellt habe, ist es noch besser geworden.

Windows+Linux / Deutsch / Open Source. Kodi macht aus einem PC, Notebook oder Raspi ein komfortables Smart-TV. Im März stellte ich Ihnen die Version 16 vor, inzwischen ist die 17. Fassung aktuell, die 18. ist bereits in Arbeit.

Kodi 17 ist noch übersichtlicher als sein Vorgänger. Die Einstellungen erreichen Sie jetzt über das bekannte Zahnrad-Symbol. Klicken Sie es an, so können Sie Kodi über "Interface Settings / Regional / Language" auf "German" umschalten. Wenige Sekunden später spricht das Programm Ihre Muttersprache.

Auch der Hinweis auf der Startseite erscheint jetzt auf Deutsch: "Die persönliche Bibliothek ist derzeit leer. ..." Wählen Sie die Schaltfläche "Dateien", um das zu ändern. Klicken Sie dann erneut auf "Dateien" und dann auf "Videos hinzufügen". Nach einem Klick auf "Durchsuchen" erscheint ein Datei-Fenster, in dem Sie die Ordner Ihres PCs durchsuchen können. Haben Sie den richtigen Ordner gefunden, klicken Sie auf OK. Als Namen für diese Medienquelle gibt Kodi den Namen des Ordners vor, das können Sie aber ändern.

Im nächsten Fenster legen Sie den Inhalt fest. Sie können einstellen, dass der Ordner Filme, Musikvideos oder Serien enthält. Klicken Sie auf "Einstellungen" und schalten Sie die "Bevorzugte Sprache" auf "de".

Schließlich fügt das Programm Ihre Videosammlung seiner Bibliothek hinzu.

Mehr zum Thema

Ratgeber: Startpaket Digitale Bildbearbeitung

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • Bilder verschönern und misslungene Fotos retten
  • Bilder von Handys, Smartphones und Digitalkameras archivieren und Fotos schnell wiederfinden
  • Alte Papierbilder einscannen, nachbearbeiten und archivieren
  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"

Weitere Artikel zum Thema

7 Profi-Tipps für die Digitale Bildbearbeitung

  • + Gratis E-Mail-Ratgeber "Bildbearbeitung konkret"
DDV Qualitätsstandard E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.
Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"