Glasbuchstaben mit Wax

10. Juli 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit Wax blenden Sie Schriften in Ihr Video ein, die aussehen wie aus Glas.

Wenn gläserne Buchstaben durch die Luft fliegen, dann ist eindeutig ein Videotrick am Werk. Mit Wax erzeugen Sie diesen faszinierenden Effekt selbst. Bei gläsernen Schriften bricht sich das Originalvideo in den Buchstaben eines Titels. Für diesen Effekt benutzen Sie keine Voreinstellung, sondern fügen das Plugin „Text 3D“ direkt ein. Legen Sie ein Video auf Spur 2 und eine Farbfläche auf Spur 1. Gehen Sie dann zu den Video Plugins und ziehen Sie das Plugin „Text 3D“ auf die Farbfläche. Öffnen Sie das Plugin links unten in der Spurliste und geben Sie Ihren Text ein. Ändern Sie die „Extrude length“, das ist die Tiefe der 3D-Buchstaben, auf 0.1. (Das ist aber Geschmacksache, Sie können auch andere Werte nehmen.) Den Glas-Effekt erzeugen Sie bei den einzelnen Materialien. Sie können wieder die Vorderseite, Rückseite, Seitenansicht, Rückseite und Kante gläsern erscheinen lassen.

Um den Glaseffekt auf eine Fläche anzuwenden, kreuzen Sie beim entsprechenden Material die Option „Use Media“ an. Unter „Select Media“ stellen Sie das Video von Spur 2 ein. Und damit das Video auch zu sehen ist, stellen Sie die „Ambient“-Farbe auf Weiß.

Dass die Buchstaben überhaupt noch zu sehen sind, liegt daran, dass das Video nicht eins-zu-eins durchscheint, sondern gebrochen wird. Trotzdem können Buchstaben je nach Hintergrund unsichtbar werden, wenn alle Seiten aus Glas sind. Es gibt zwei Möglichkeiten das zu verhindern.

Sie können statt normal durchsichtigem Glas getöntes Glas verwenden. Dazu stellen Sie die Farbfläche „Ambient“ in den Materialeinstellungen auf den Farbton, in dem Sie das Glas tönen wollen. Nur helle Farbtöne sind geeignet, bei dunklen Farbtönen wird die Schrift wieder komplett undurchsichtig. Die andere Möglichkeit ist, eine der Flächen wieder mit einer Farbe zu belegen. Bevel bietet sich an. Wenn Sie den Bevel Size auf 0.004 stellen, erhalten Sie eine feine Linie. Am elegantesten wirkt es, wenn Sie beides kombinieren. Eine feine getönte Bevel-Kante, durch die das Video ein wenig durchscheint, hält einerseits die Buchstaben sichtbar und fügt sich andererseits harmonisch in das Bild ein.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"