Selektiver Weichzeichner in Lightworks

21. Februar 2013
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie eine Landschaft als Spielzeugmodell darstellen möchten oder eine Braut in einer romantisch unscharfen Umgebung, dann brauchen Sie den selektiven Weichzeichner.

Ein selektiver Weichzeichner lässt nur einen Teil des Bildes verschwimmen, während der Rest scharf bleibt. Für den Spielzeugeffekt lassen Sie einen rechteckigen Streifen in der Mitte scharf, die Braut umgeben Sie am besten mit einer ovalen Maske.

In Lightworks erzeugen Sie den selektiven Weichzeichner mit dem Node Editor in nur einer einzigen Videospur:

  1. Wenden Sie zunächst den Effekt "Video: Stylize / Box Blur" an, um das Video kräftig verschwimmen zu lassen.
  2. Klicken Sie nun unten im Effekt-Fenster auf die Schaltfläche "Video routing".
  3. Es erscheint der Knoten-basierte Effekt-Editor. Hier sehen Sie auf der rechten Seite Ihr Video und die Effekte in Form von Knoten, die durch Linien verbunden werden. Das Signal wird von Ihrem Video zum Weichzeichner geleitet.
  4. Das ändern Sie jetzt, indem Sie den Effekt "Masked Blend" aus dem Bereich "Mixes" einfügen. Ziehen Sie ihn mit der rechten Maustaste in den Knoten-Bereich, um ihn mit den anderen Effekten zu verknüpfen.
  5. Die maskierte Blende (Masked Blend) hat nicht einen Input-Kanal wie die anderen Knoten, sondern gleich drei: Vordergrund (fg), Hintergrund (bg) und Maske (mask). Die Maske ist ein Schwarzweiß-Bild, das bestimmt, wie viel vom Vordergrund und vom Hintergrund zu sehen ist.
  6. Als Maske benutzen Sie den Effekt "Simple 2D Shape", also einfache flächige Form, den Sie im Bereich "Mattes" finden. Ziehen Sie auch diesen Effekt mit der rechten Maustaste in den Knoten-Bereich und verbinden Sie seinen Ausgang mit dem Eingang "mask" des "Masked Blend"-Knotens.
  7. Verbindungen stellen Sie im Knoten-Editor wie folgt her: Wenn Sie den Ausgang eines Knotens anklicken, heftet sich dieser an den Mauszeiger. Die Verbindungslinie folgt jetzt der Maus. Klicken Sie damit den Eingang eines zweiten Knotens an, stellt der Editor die Verbindung her. Gleichzeitig entsteht am ersten Knoten ein neuer Ausgang, so dass Sie eine weitere Verbindung herstellen können.
  8. Ziehen Sie dann eine Verbindung von Ihrem Video zum Vordergrund-Eingang der maskierten Blende (fg).
  9. Schließlich verbinden Sie den Ausgang des Weichzeichner-Knotens (Box Blur) mit dem Hintergrund-Eingang.
  10. Sie haben jetzt einen scharf abgebildeten Bereich in der Mitte des Bildes und einen weich gezeichneten außen.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"