So kopieren Sie DVDs mit k9copy

06. Dezember 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Viele Video-DVDs enthalten mehr Videodaten als auf einen handelsüblichen einlagigen Rohling passt. Mit k9copy kopieren Sie sie trotzdem.

k9copy ist ein Kopierprogramm, dass Videos aus DVDs ausliest und neu komprimiert. Auf diese Weise können Sie Videos von zweilagigen DVDs auf einlagige Rohlings umkopieren. Oder speichern Sie Ihre Videos lieber auf der Festplatte? In dem Fall können Sie sie mit k9copy auch noch weiter komprimieren. Und so geht's:

Sie können k9copy aus dem Ubuntu Software-Center installieren. Wenn Sie das Programm starten, stellen Sie zunächst unter "Eingabe" ein, woher die Videodaten stammen, die k9copy verarbeiten soll. Neben DVDs im Laufwerk können auch ISO-Images von DVDs sowie VIDEO_TS-Ordner verarbeitet werden. Klicken Sie dann auf "Öffnen".

k9copy zeigt eine baumförmige Liste der Titel an. Da die meisten DVDs neben dem Hauptfilm noch Extras enthalten, sind meist mehrere Titel enthalten. Den Hauptfilm erkennen Sie daran, dass er am meisten Speicherplatz beansprucht.

Sie können die DVD im Ganzen kopieren, indem Sie das Kästchen ganz oben links ankreuzen. Oder Sie kreuzen nur den Hauptfilm an. Sie können sogar einzelne Kapitel, Tonspuren oder Untertitel auswählen. Theoretisch können sogar mehrere Videospuren enthalten sein, aber das kommt in der Praxis so gut wie nie vor.

Unter "Ausgabe" stellen Sie ein, wo die Videodaten gespeichert werden sollen: Auf einer DVD oder auf der Festplatte. Das bedeuten die Optionen:
DVD: Die Videodaten werden wieder auf einen DVD-Rohling gebrannt. Diesen können Sie dann ganz normal im DVD-Player abspielen.
Iso-Image: Die Ergebnisdateien werden zu einer einzigen Datei zusammengefasst, die Byte für Byte genauso aufgebaut ist wie eine DVD.
MPEG-4 encoding: Wählen Sie diese Option, wenn Sie das Video auf Ihrer Festplatte speichern möchten. MPEG-4 ist besonders effektiv und platzsparend.
Audio-Extrahierung: So entnehmen Sie nur die Tonspur, zum Beispiel von Musik-DVDs.
MPEG-2-Extrahierung: Dieses Format ist ebenfalls für die Festplatte geeignet, braucht aber mehr Platz als MPEG-4.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"