So retten Sie Ihre Videos!

04. April 2017
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie noch Videos auf miniDV-Kassetten haben, wird es höchste Zeit! Oft sind auf diesen Bändern unersetzliche Familienfilme gespeichert.

Linux / Deutsch / Open Source. Auf aktuellen Festplatten hat das Datenvolumen der miniDV-Kassetten inzwischen Platz. 13 Gigabyte pro Stunde sind zwar happig, aber auf einer Festplatte von 2 Terabyte passt immerhin der Inhalt von 150 Kassetten. Wenn Sie die Videos in MP4 konvertieren, passt sogar ein Vielfaches davon auf Ihre Festplatte.

MiniDV-Kassetten werden über die so genannte Firewire-Schnittstelle übertragen. Falls Ihr PC so eine Buchse nicht hat, bauen Sie eine entsprechende Speicherkarte ein. Diese bekommen Sie im Fachhandel für ca. 20 Euro.

Unter Linux ist das Kommandozeilen-Werkzeug "dvgrab" dafür zuständig, die Kassetten vom Camcorder einzulesen. Sie brauchen es aber nicht selbst von der Kommandozeile aus zu starten, denn dvgrab ist in einige Schnittprogramme bereits eingebaut. In KDEnlive zum Beispiel finden Sie es unter "Einstellungen / KDEnlive einrichten", wenn Sie links auf "Aufnahme" klicken.

Rechts finden Sie dann unter dem Karteireiter "Firewire" einige Optionen. Stellen Sie das Aufnahmeformat auf "DV AVI Typ 2". Ich empfehle, dass Sie "Bei Szenenwechsel automatisch eine neue Datei erstellen" lassen". Außerdem kann das Programm die "Aufnahmezeit an Dateinamen anhängen". Mit einem Klick auf "OK" werden die Einstellungen wirksam.

Sollte Ihre Firewire-Karte von Linux Partout nicht erkannt werden, dann gehen Sie wie folgt vor: Schalten Sie den PC aus und bauen Sie die Karte aus. Dann schalten Sie den PC ein, lassen ihn hochfahren und fahren ihn wieder herunter. Jetzt bauen Sie die Karte wieder ein und starten den Rechner erneut. Linux erkennt jetzt die Karte.

Mehr zum Thema: So überspielen Sie miniDV-Kassetten unter Windows

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"