So schneiden Sie Werbung aus Fernsehaufnahmen

24. Januar 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Wenn Sie Fernsehsendungen mit dem PC aufnehmen, dann können Sie die Werbung ganz einfach ausschneiden. Zum Beispiel mit Avidemux.

Avidemux ist ein lineares Videoschnittprogramm. Linear bedeutet, dass die Videobilder bei der Bearbeitung immer in der gleichen Reihenfolge bleiben. Für selbst Gefilmtes ist das unpraktisch, weil man da meist die Reihenfolge ändern möchte. Aber fertige Filme, zum Beispiel vom Fernsehen aufgenommen, lassen sich damit sehr gut bearbeiten.

Avidemux steht unter der Open-Source-Lizenz GPL und ist kostenlos für Linux, Mac und Windows erhältlich, auch in 64 Bit. Das Programm steht unter www.avidemux.org in mehreren Sprachen zur Verfügung, auch auf Deutsch. Kreuzen Sie bei der Installation "Additional Languages/German" an, um diese Sprache zu aktivieren.

Fernsehen ohne Werbeblocks

Um ein Video in Avidemux zu öffnen, klicken Sie auf das entsprechende Symbol, drücken Strg-Ö oder ziehen es mit der Maus aus dem Windows-Explorer ins Programmfenster. Wenn das Programm fragt, ob Sie eine "VBR Zeitkarte erstellen" möchten, klicken Sie auf "Ja". Das beugt Tonverschiebungen vor.

Unter dem Videobild sehen Sie die Transport-Werkzeuge. Sie können einen Schieber auf eine beliebige Zeit im Video rücken, das Video abspielen und anhalten und sich Bild für Bild vorwärts und rückwärts durch den Film bewegen. Am praktischsten ist das Jog-Shuttle unten rechts, mit dessen Hilfe Sie die Videogeschwindigkeit stufenlos regulieren können.

Avidemux arbeitet mit Abschnitten, die mit A und B markiert werden. Gehen Sie mit den Transportwerkzeugen zum Anfang eines Werbeblocks und markieren Sie diesen als A. Das Ende des Blocks markieren Sie als B. Dann drücken Sie die Entf-Taste und der Werbeblock ist weg.

Um den Film zu speichern drücken Sie Strg-S oder wählen aus dem Menü die Option "Datei/Speichern/Video speichern". Denken Sie beim Dateinamen daran, auch die Endung "avi" mit einzugeben. Wenn das Programm Sie fragt, ob Sie "smart copy" einschalten möchten, klicken Sie auf "Ja". ("You may need smart copy. Enable it?")

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"