So stellen Sie fest, welcher Codec benötigt wird

11. August 2010
Reiner Backer Von Reiner Backer, Windows, Hardware, Linux ...

Es gibt keine Möglichkeit, mit absoluter Sicherheit festzustellen, welcher Codec zum Komprimieren einer Datei verwendet wurde.

Hier sind jedoch zwei empfehlenswerte Optionen:

  • Wenn Sie feststellen möchten, welcher Codec für eine bestimmte Datei verwendet wurde, spielen Sie die Datei im Media Player ab. Klicken Sie während der Wiedergabe der Datei mit der rechten Maustaste in der Bibliothek auf die Datei und wählen im Kontextmenü die Eigenschaften. Wechseln Sie auf die Registerkarte Datei. In den Abschnitten Audiocodec und Videocodec finden Sie die Angaben zu den Codecversionen.
  • Unter Umständen können Sie das Format einer Datei anhand der Dateinamenerweiterung (wie WMA, WMV, MP3 oder AVI) erkennen. Dies ist jedoch nur eingeschränkt möglich, denn viele Programme erstellen Dateien mit benutzerdefinierten Dateierweiterungen. Solche Dateien können von jedermann umbenannt werden, ohne dass dabei das Dateiformat geändert wird. Eine Datei mit der Erweiterung MPG oder DVR-MS ist beispielsweise in der Regel einfach eine AVI-Datei, die mit einer Version eines MPEG-Videocodecs komprimiert wurde.

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"