Tolle Video-Effekte kostenlos

09. Januar 2012
Achim Wagenknecht Von Achim Wagenknecht, Freeware & Open Source, News & Trends, Linux, OpenOffice, Picasa, GIMP, Multimedia ...

Mit ffrend verfremden Sie Videoclips künstlerisch.

ffrend ist ein kostenloses Filterprogramm, mit dem Sie Videos kreativ verändern können. Es bietet um die 70 Filter, die auf dem Video-Framework "FreeFrame" beruhen. Unter den Filtern sind viele knallbunte Farbeffekte, aber auch ein Weichzeichner, Mehrfachbilder und künstliches Bildrauschen. Eine schöne Sammlung von Filtern bietet Pete Warden. DV-Videos versteht ffrend nicht, aber andere Codecs liest das kostenlose Programm problemlos ein.

Hier ein paar Beispiele für freeframe-Filter:

  • BackLight - Erzeugt Strahlen aus Bildpunkten. Je heller der Bildpunkt, desto länger der Strahl.
  • Bloom – Helle Bildbereiche leuchten in dunklere Bereiche hinein.
  • Burn – Dunkle Bereiche werden noch dunkler.
  • Chromium – Verrückte Farbspiele.
  • ColourReduce – verringert die Farben.
  • ColorWarp – Allgemeiner Farbfilter mit vielen Funktionen.
  • DeInterlace – Entfernt Kamm-Artefakte.
  • Dilate – Vergrößert entweder helle oder dunkle Pixel.
  • DirectionalBlur – Gerichteter Weichzeichner, Wind-Effekt.
  • Dodge – Farbeffekt, hellt auf, verstärkt Farben.

Als Beispiel zeige ich Ihnen, wie Sie einen Punktmatrix-Effekt mit Freeframe erzeugen. Der Effekt sieht so ähnlich aus wie ein gerastertes Schwarzweißfoto in einer Zeitung. Wenn Sie so ein Foto mit der Lupe anschauen, sehen Sie, dass es aus lauter kleinen und großen Punkten aufgebaut ist. Wenn Sie so ein Punktmuster animieren, können Sie sehr schöne Effekte erreichen, bei denen zunächst nur ein abstraktes Muster zu sehen ist, aus dem sich dann eine erkennbare Form oder eine Schrift bildet.

Allerdings sind die meisten Schnitt- und Effektprogramme damit überfordert. Für FreeFrame und ffrend ist der Effekt dagegen kein Problem. Wenn Sie ein Video in ffrend laden, wird dieses sofort als Endlosschleife abgespielt. Jetzt können Sie Filter laden. Die Wirkung wird sofort im Bild angezeigt. Der Punkt-Effekt wirkt meist besser, wenn Sie vorher den Kontrast erhöhen. Klicken Sie auf „Plugin/Load“ und laden Sie den Filter „ContrastPS.dll“ aus Ihrem Plugin-Ordner. Erhöhen Sie Helligkeit und Kontrast jeweils um circa 0,7.

Gehen Sie dann zum nächsten - noch leeren – Karteireiter und laden Sie dort hinein Effekt „PeteHalfTone.dll“. Sofort sehen Sie den Punkteffekt vor sich.

Download unter: http://ffrend.sourceforge.net

Top-Bildbearbeitungstipps - regelmäßig in Ihr Postfach!

Jetzt gratis per E-Mail

DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Weitere Artikel zum Thema

Bildbearbeitung & Digitalfotografie

Die besten Tipps per E-Mail

  • Photoshop-Tutorials
  • Digitalfotografie-Tipps
  • regelmäßig & kostenlos
DDV Ehrencodex E-Mail-Marketing
  • Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters.
  • Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter.
  • Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Datenschutzgarantie:

Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung des Newsletters. Wir geben Ihre E-Mail-Adresse garantiert nicht an Dritte weiter. Jederzeit abbestellbar durch einen Link im Newsletter.

Unsere Experten

Rudolf Ring twittert für @Computerwissen

Die von Ihnen eingegebene E-Mail Adresse ist nicht korrekt. Bitte korrgieren Sie Ihre Eingabe und klicken Sie auf "OK":

Bitte wählen Sie mindestens einen Newsletter aus und klicken Sie auf "OK"